Geldbeutel in Stuttgart geraubt

Ein bislang noch Unbekannter hat am Samstagabend in Stuttgart einem 51-jährigen Mann erst Obdach bei einem Freund versprochen, ihm dann jedoch den Geldbeutel entrissen. Der Täter ist auf der Flucht.

Ein 51-jähriger Mann lernte am Samstag Vormittag einen Mann am Bismarckplatz in Stuttgart kennen. Er hatte dem Unbekannten im Laufe des Gesprächs erzählt, dass er eine Wohnung sucht. Der Unbekannte nahm den 51-Jährigen mit zu einem Mehrfamilienhaus, in dem angeblich ein Bekannter von ihm wohne, bei dem er übernachten könne. Zum Dank wollte der Obdachsuchende seinem vermeintlichen Retter ein bisschen Geld geben.

Täterbeschreibung

Der Mann, der dem 51-Jährigen Obdach bei seinem Freund versprochen hatte, entriss dem Opfer jedoch den Geldbeutel und flüchtete. Der Täter war circa 25 Jahre alt und etwa 185 Zentimeter groß. Er war dunkelhäutig, schlank, hatte kurze dunkle Haare und trug zudem auch einen Vollbart. Zum Tatzeitpunkt war er außerdem in ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und dunkle Schuhe gekleidet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.