So werden die richtigen Blutdruckwerte ermittelt

Wer selbst regelmäßig seine Blutdruckwerte überprüft, sollte stets gleiche Bedingungen erschaffen. Vergleichbare Werte erhalten Betroffene nur, wenn der Blutdruck stets zur gleichen Tageszeit gemessen wird. Ratsam ist eine Messung unmittelbar nach dem Aufstehen. Es ist empfehlenswert, sich fünf Minuten vor der Wertermittlung ruhig hinzusetzen. Denn vergleichbar und aussagekräftig sind Blutdruckwerte nur, wenn diese in Ruhe gemessen werden.


Nicht vergessen: eine volle Harnblase beeinflusst die Blutdruckmessung drastisch


Neben Stress, Kaffee und Alkohol ist eine volle Harnblase ein Faktor, der zu verfälschten Messergebnissen führt. Tatsächlich kann Harndrang den Blutdruck um bis zu 10 mmHg erhöhen. Daher lohnt sich der Toilettengang vor einer Blutdruckmessung. Werden diese Tipps beherzigt, wird der richtigen Messmethode eine Schlüsselrolle zuteil. Schließlich kann der Blutdruck nur dann richtig ermittelt werden, wenn die Manschette auf der Höhe des Herzens angelegt ist. Greifen Patienten zu einem Oberarmmessgerät, erfolgt diese Position zumeist automatisch. Werden die Geräte am Handgelenk befestigt, sollte der Arm entsprechend hoch gelagert werden, um keine verfälschten Ergebnisse zu erzielen. Ein weiterer kleiner Tipp: weil die Messresultate am linken und rechten Arm voneinander abweichen können, sollte stets die Seite mit den höheren Werten ausgewählt werden.

Während des Messvorgangs sollten Patienten nicht reden


Bewegung oder Gespräche verfälschen während der Messung die Ergebnisse. Während des Messprozesses ist es daher wichtig, sich ruhig hinzusetzen, nicht zu bewegen und nicht zu reden. Erforderlich ist eine entspannte Armhaltung. Außerdem darf der Arm nicht durch Kleidung eingeengt werden. Um langfristige Veränderungen des Blutdrucks festzustellen, ist ein Tagebuch für die Blutdruckwerte eine große Hilfe. Häufig greifen Betroffene zum Blutdruckpass der Deutschen Herzstiftung, mit dem Blutdruckwerte über einen längeren Zeitraum schnell und einfach erfasst werden können.

Für Blutdruckmessapparate gilt: hohe Qualität zahlt sich aus


Wer ein gut geeignetes und hochwertiges Blutdruckmessgerät erwerben möchte, wird in Sanitätshäusern, Apotheken oder über den Internetversand gewiss fündig. Obwohl Blutdruckmessgeräte in Sachen Bedienkomfort die Nase vorn haben, messen Geräte für den Oberarm zumeist wesentlich genauer. Experten raten zum Erwerb hochwertiger Blutdruckmessapparate, die von ihren Besitzern möglichst einfach und unkompliziert bedient werden können.

Quelle: blutdruckcheck.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.