aktion hoffnung und Katholischer Frauenbund Steingaden laden herzlich zu großem Secondhand-Kleidermarkt am 31. Mai ein

Wann? 31.05.2014 10:00 Uhr

Wo? Turnhalle Mittelschule, Marie-Eberth-Straße 10, 86989 Steingaden DE
Steingaden: Turnhalle Mittelschule | Zurück in die Zukunft – unter diesem Motto veranstaltet die aktion hoffnung gemeinsam mit dem Katholischen Frauenbund Steingaden zum ersten Mal einen großen mobilen Secondhand-Kleidermarkt in der Turnhalle der Mittelschule Steingaden. Auf über 150 Quadratmetern finden Besucherinnen und Besucher aktuelle Frühjahrs- und Sommermode, darunter Kinder, Damen- und Herrenbekleidung, aber auch Trachten und Landhausmode sowie Accessoires. Außerdem besteht die Möglichkeit, gut erhaltene Kleidung vor Ort abzugeben. Mit dem Reinerlös unterstützen die Organisatoren ein Berufsausbildungszentrum für Jugendliche in Vietnam.

Sinnvoller Umgang mit Textilien

Ein Hauptanliegen unserer Modemärkte ist ein ökologisch und ökonomisch sinnvoller Umgang mit Kleidung und Textilien, erklärt Lucia Baumann, die die Märkte für die aktion hoffnung organisiert. „Wir wollen dazu beitragen, den Kreislauf von Überproduktion, übermäßigem Konsum und Wegwerfen zu unterbrechen und gleichzeitig Entwicklungsprojekte unterstützen.“

Große Auswahl

Bestückt wird der Markt mit Ware aus der eigenen Sortierung der aktion hoffnung in Ettringen sowie mit Kleidung aus Sortierbetrieben, mit denen die aktion hoffnung zusammenarbeitet. „Unsere Kundinnen und Kunden schätzen vor allem unsere große Auswahl und die Unikate, die es woanders nicht zu kaufen gibt“, so Baumann. Im Hintergrund engagiert sich neben den Hauptamtlichen auch ein großes Team an ehrenamtlichen Helfern. „Ohne diese großartige Unterstützung wären die mobilen Märkte nicht realisierbar“, ist sich Baumann sicher.

Projektunterstützung

Der Reinerlös des Kleidermarktes kommt dem Berufsausbildungszentrum der Salesisaner Don Boscos in Phuoc Loc, 70 km von Hanoi entfernt, zugute. Im Jahr 2000 gegründet, hat dieses vor allem das Ziel, Jugendlichen aus den untersten sozialen Schichten eine fundierte handwerkliche Ausbildung zu ermöglichen. Inzwischen besuchen 550 Jugendliche die Einrichtung, 90% der Absolventen finden im Anschluss eine feste Anstellung. Nach 13 Jahren Ausbildungsbetrieb müssen nun die Maschinen und Werkzeuge durch modernere Geräte ersetzt werden, um die Qualität der Ausbildung zu sichern.

Zum Secondhand-Modemarkt lädt die aktion hoffnung herzlich ein:

Wann: Samstag, 31. Mai 2014, 10 Uhr bis 15 Uhr

Wo: Turnhalle Mittelschule Steingaden, Marie-Eberth-Straße 10a, 86989 Steingaden

Weitere Informationen erhalten Sie bei der aktion hoffnung unter 08249 / 96 85 - 0
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.