Ausstellung "Strich und Faden" mit Zeichnungen von Beatrix Eitel vom 17. Oktober bisd 17. November

Wann? 17.11.2014 19:30 Uhr

Wo? Rathausfoyer, Oberer Stadtweg 2, 86391 Stadtbergen DE
Stadtbergen: Rathausfoyer | Die ausstellende Künstlerin, Beatrix Eitel aus Langenaltheim bei Treuchtlingen, zeigt in dieser Schau Zeichnungen aus mehrteiligen Serien, die z.B. Titel tragen wie „Strukturwandel“, „Schnittstellenanalyse“ oder „Wie Sand am Meer“.
Ausgangspunkt ihrer Arbeiten ist immer die Linie, die Aneinanderreihung und Überlagerung von Strichen. Sie variiert geringfügig und erzielt damit überraschend unterschiedliche Strukturen und Rhythmen. Einmal wirkt das zweidimensionale Liniengeflecht räumlich, ein anderes Mal entstehen konkrete Assoziationen z.B. von textilem Gewebe.

Dass Zeichnen nicht nur mit Stift und Pinsel möglich ist, wird deutlich, wenn man die kleinen, mit rotem Faden auf Papier gestickten Arbeiten der Serie „Exerzitien“ in Augenschein nimmt oder die „Drahtzeichnungen“ auf Spanplatte entdeckt. Auch hier wird das Material so eingesetzt wie die Linie beim Zeichnen.
Als tatsächlich räumlich gewordene Zeichnung zeigt Beatrix Eitel eine kleine, sehr sinnliche Arbeit, diesmal ohne Titel, aus zahllosen Teebeutelfäden geknüpft.

Die Ausstellung ist vom 17. Oktober bis 17. November zu den Öffnungszeiten des Rathauses Stadtbergen zu besichtigen. Bei der Vernissage am Freitag, den 17. Oktober um 19.30 Uhr führt Frau Dr. Sabine Heilig (Kunsthistorikerin) in die Arbeit von Beatrix Eitel ein und Gunther Dietz trägt einige musikalischen Rhythmen auf seiner Gitarre vor.

Beatrix Eitel "Strich und Faden" Zeichnung
Rathausfoyer Stadtbergen
17. Oktober 2014 bis 17. November 2014

Eröffnung: Freitag, 17. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Rathausfoyer Stadtbergen
Oberer Stadtweg 2
86391 Stadtbergen

Öffnungszeiten Rathausfoyer
Montag bis Freitag 8.30 Uhr 12.00 Uhr
Mittwoch 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.