Stadtallendorfer Europafest mit Handballstand

Das Foto zeigt von links nach rechts: Silvia Guidotte, Rouven Eufinger, Cansel Cengiz, Elfin Jurdlu, Miko Klotsch, Handball - Abteilungsleiter Jürgen Behler und stellvertretende Abteilungsleiterin Janina Botthof.
Die Handballabteilung des TSV Eintracht Stadtallendorf war auch am Europafest letztes Wochenende mit einem Wurfstand beteiligt. Kinder und Erwachsene konnten hier die Geschwindigkeit ihres Wurfes erfahren, die in Stundenkilometer, von einer Anlage, die sich hinter einem Tor befand, gemessen wurde.
Jeder Teilnehmer erhielt eine kleine Süßigkeit und die besten Ergebnisse wurden notiert. Darüber hinaus wurde jeder über die Aktivitäten der Handballabteilung, die weit über den normalen Spielbetrieb gehen, mittels einer Foto-Stellwand unterrichtet. Handzettel mit Trainingszeiten und Ansprechpartner, sowie Homepageadresse und/oder das persönliche Gespräch, rundeten die Informationen ab. Die ca. 150 Teilnehmer wurden in acht Gruppen unterteilt und am späten Nachmittag vom ersten Vorsitzenden der Abteilung Jürgen Behler auf die Sparkassenbühne gerufen und erhielten dort als Preis einen hochwertigen Handball.

Die Gewinner in den einzelnen Altersklassen waren:
Gruppe I 0 - 6 Jahre, weiblich – Elfin Jurdlu 27 km/h
Gruppe II 0 - 6 Jahre, männlich – Miko Klotsch 30 km/h
Gruppe III 7 - 12 Jahre, weiblich – Snezhana Asenova 45 km/h
Gruppe IV 7 - 12 Jahre, männlich – Fabian Fuchs 51 km/h
Gruppe V 13 – 16 Jahre, weiblich – Cansel Cengiz 52 km/h
Gruppe VI 13 -16 Jahre, männlich – Ertan Nayman 69 km/h
Gruppe VII ab 17 Jahre, weiblich – Silvia Guidotte 55 km/h
Gruppe VIII ab 17 Jahre, männlich – Rouven Eufinger 87 km/h
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.