proDente sponsort kostenfreie Zahnputz-App

Eine Zahnputz App soll helfen, das Zähneputzen spielend zu erlernen (Foto: Initiative proDente e.V. Köln)
proDente wird Sponsor einer unterhaltsamen Zahnputz-App des Hamburger Spiele-Entwicklers „Happy Touch“. „Alles sauber? Zähne putzen (lernen) mit Tieren für Kinder“ heißt die App.

Smartphones und Tablets sind aus dem Alltag der Deutschen nicht mehr wegzudenken. Gerade auf Kinder üben die spielend einfach zu bedienenden Geräte eine unheimlich Sogwirkung aus. Warum also nicht eine App nutzen, um das Zähneputzen zu fördern?

Hund, Hase und Pferd spielen die Hauptrolle


In der App spielen Tiere eine wichtige Rolle. Die Kinder füttern je nach Vorliebe ein Pferd, einen Hund oder einen Hasen. Neben Möhren, Brot und Wurst dürfen die Vierbeiner sogar Süßigkeiten naschen. Doch wie werden die Zähne der Vierbeiner wieder sauber? Da hilft die kleine rote Zahnbürste weiter. Die Kinder wischen mit der Bürste über den Bildschirm und nach und nach strahlen die Beißerchen wieder. Wer also seine Lieblinge füttert, muss ihnen auch beim Zähneputzen helfen. Doch damit nicht genug. Jetzt werden die Kinder aufgefordert ihre eigenen Zähne zu putzen. Die Uhr zeigt an: zwei Minnten sollten es schon sein. Zum guten Ende darf auch noch ein Foto der sauberen Zähne geschossen werden. Wer noch etwas Hilfe bei der Technik benötigt, bekommt wichtige Tipp von proDente.

Schon jetzt über 100.000 Nutzer


Über 100.000 Nutzer kommen mit dem aktuellen Update in den Genuss des kostenlosen Spiels. „Wir sind sicher, das noch viele, weitere Spieler hinzu kommen, denn die App funktioniert bei Kindern fantastisch , kommentiert Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente das Sponsoring. Die App steht kostenlos im iTunes App Store zur Verfügung:

Opens external link in new windowhttps://itunes.apple.com/de/app/alles-sauber-zahne...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.