Frauenkreuzweg in Stadtallendorf

Beginn des Frauenkreuzwegs in der katholischen Kirche Christkönig
Stadtallendorf: Stadtkirche Stadtallendorf |

Am 11. April 2014 begaben sich zahlreiche Frauen auf eine ungewöhnliche Pilgerreise durch Stadtallendorf.

Start war um 18 Uhr an der katholischen Kirche Christkönig, von wo aus der gemeinsame Kreuzweg über sechs Zwischenstationen zur evangelischen Stadtkirche führte, wo die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Essen endete. An jeder Station gab es Informationen zum Ort und einem zur Station passenden Thema. Außerdem wurde etwas aus der Bibel gelesen und ein gemeinsames Lied gesungen.

1. Station: wahr - nehmen (Christkönig)
Information über die katholischen Gemeinden in Stadtallendorf und Einstimmung auf den Kreuzweg

2. Station: gleich-gültig (Frauenverein von Milli Görüs gegenüber Christkönig)
Thema: die vielfältigen Lebenswirklichkeiten von türkischen Frauen in Stadtallendorf

3. Station: be-dürftig (Waldschule)
Thema: Integration - Kinder mit Migrationshintergrund und Kinderarmut

4. Station: an-kommen (beim Büro für Integration in der Niederkleiner Straße)
Thema: Integration der verschiedenen Bevölkerungsgruppen, besonderes der Russlanddeutschen

5. Station: über-fordert (Hort im Iglauer Weg)
Thema: Arbeitsbedingungen von Frauen

6. Station: miss-trauen oder: sprach-los (vor dem Aufbaugebäude)
Thema: Zuwanderung nach Stadtallendorf gekommen

7. Station: er-schöpft (Beratungsstelle des Diakonischen Werkes in der Liebigstraße)
Thema: Frauengesundheit

8. Station: an-nehmen (Stadtkirche)
Information über die evangelische Gemeinde in Stadtallendorf und Abschluss des Kreuzwegs

Links
Ausführlicher Artikel im Kasseler Sonntagsblatt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.