Phantomdiskussion zur Internetgeschwindigkeit in Springe? 100 MBit schon möglich!

100 Mbit? In Bennigsen möglich. (Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)
Zur Berichterstattung über die angeblich unzureichende Netzinfrastruktur in Springe: Wir haben seit unserem Zuzug nach Bennigsen in 2007 einen 32 MBit Anschluss, der bisher keine Wünsche offen läßt. Unser Kabelanbieter versucht regelmäßig, uns 50 oder gar 100 MBit aufzuschwatzen, die problemlos verfügbar wären, die wir aber gar nicht brauchen. Entweder sind wir in Bennigsen totale Ausreißer aus dem statistischen Mittel, oder die zu Grunde liegende Studie zur Netzinfrastruktur hat Mängel. Jedenfalls sollte man potentiellen Neubürgern nicht mit solchen Phantomdiskussionen Springe madig machen. Wer Bandbreite sucht, kann sie zumindest in Bennigsen finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
19
Anette Henkels aus Springe | 19.02.2015 | 07:18  
19
Anette Henkels aus Springe | 19.02.2015 | 07:18  
1.541
Thomas Widemann aus Springe | 22.02.2015 | 19:09  
358
Christian Springfeld aus Springe | 10.03.2015 | 15:44  
1.541
Thomas Widemann aus Springe | 10.03.2015 | 21:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.