Ordentlich „Watt“ los am Deister!

Wann? 12.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Restaurant Dionysos, An der Bleiche 1, 31832 Springe DE
Springe: Restaurant Dionysos |

Livemusik-Abend mit Parkers Pepping und befreundeter Oldie-Band Cruisin’ for a Bruisin’ von der Insel Föhr am 12.11.2016 um 19:30 Uhr im Tanzkeller des Dionysos in Springe

Sie kommen von der Nordseeküste direkt in unsere kleine Deisterstadt, um mit der befreundeten Hippie-Band Parkers Pepping ein Doppelkonzert im Dionysos in Springe zu geben: Cruisin’ for a Bruisin’ heißt die 4-köpfige Formation von der nordfriesischen Insel Föhr. Marko Laabs (Gesang/Gitarre), Nils Lorenzen (Gitarre), Robert „Robsen“ Schallenberg (Bass/Gesang) und Rainer Roeloffs (Schlagzeug) sind die Lokalmatadoren der vergangenen Sommersaison auf der beliebten Urlaubsinsel. 
Unter dem Motto „Oldies but Goldies“ spielt die Band guten handgemachten Rock’n’Roll der 50er und 60er Jahre. Von Elvis bis The Box Tops ist so ziemlich alles im Repertoire, was das Tanzbein schwingen lässt und zum Mitsingen anregt. 

Ihren ersten Auftritt hatten die Föhrer beim diesjährigen Osterfeuer am Strand vor ca. 2.000 Gästen. „Weil einer der Gitarristen plötzlich verhindert war, fragte mich Bassmann Robert Schallenberg, ob ich Aushilfe spielen könnte! Also Koffer gepackt und ab Richtung Norden. Das war alles sehr aufregend, vor allem, weil wir nur zwei Mal vorher proben konnten.“ erzählt Ralf Grabowski. „Doch schon nach der ersten Probe wich die anfängliche Skepsis einer wunderbaren Euphorie und so haben wir dann auch die Veranstaltung so richtig gerockt!“ 

Grabowski, der seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis zu den Insel-Musikern pflegt, hatte in 2011 schon einmal eine Föhrer Band nach Springe eingeladen. Damals spielten die Sunny Beatles zusammen mit den DeisterJungens im gut besuchten Tanzkeller des Dionysos. 
„Das war für uns ein unvergessliches Erlebnis und ein tolles Wochenende, von dem wir heute immer noch gern erzählen“, so Schallenberg und Lorenzen, die nun zum zweiten Mal, aber mit neuer Band dabei sind.

Der Konzertabend beginnt mit den Hippies von Parkers Pepping aus Springe. Grabowski hatte diese Band zusammen mit Drummer Michael Dreyer und Sängerin Ilka Niehuis vor zwei Jahren gegründet. Nach dem erfolgreichen Start im Februar diesen Jahres in der Deisterpforte, hat die Band, die das Publikum mit Hits der Hippie-Ära begeistert, sich einen guten Namen in der Musikszene gemacht. Besonders die mehrstimmigen Gesangsparts kommen beim Publikum gut an und trotz minimaler Besetzung hat das Trio einen sehr voluminösen Sound. 

Nicht nur die Musiker, auch Dionysos-Wirt Christos Deligiorgis, der seinen Tanzkeller für das Event zur Verfügung stellt, freut sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit toller Livemusik und hofft, dass viele seiner Gäste das Konzert besuchen werden.

Eintritt ist frei, Hut geht rum!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
18
Michel Washbone aus Springe | 12.11.2016 | 15:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.