Gedenkkreuz bei Springe

Das Gedenkkreuz bei Springe
Springe: Domäne Dahle | Gedenkkreuze sollen dem Vergessen werden entgegenwirken und so wurde auf dem kleinen Parkplatz an der Kreuzung B 217 und L 421 in Springe eines aufgestellt. Es erinnert an 3 dort zu Tode gekommenen Konventualinnen des Augustinerklosters Wülfinghausen, die am 12.6.1986 an dieser Stelle bei einem Verkehrsunfall verstarben. Erst nach diesem schlimmen Unglück sah man den Sinn und Zweck einer Ampelanlage ein. Die 3 Frauen gehörten zum 1236 gegründetetn Frauenkonvent des 1543 evangelisierten Klosters Wülfinghausen. Bettina von Bonin, Erika Dielmann, Therese Haupt-Iffland sind den Menschen rund um die Domäne Dahle seitdem ein Begriff. Das Kloster stiftete dieses Gedenkkreuz anlässlich seiner 750 Jahr Feier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.