Fifty Shades of Grey - Fünfzig Nuancen von Grau

Die Seebrücke von Prerow
In grauem Beton
Darüber der schiefergraue Himmel gespannt
Die Ostsee trägt Dauerwellen, Minipli,
Natürlich auch in grau im neunten, nein,
Eigentlich elften, Mond, November.

Zwei Nebelkrähen im grauschwarzen Kleid,
Elegant, helfen trippelnd der Möwe Silbergrau
Die tote Flunder aus dem Flachwasser zu ziehen
An den Strand und mit spitzen Schnäbeln zu teilen.

Der graue Himmel, mit Deckweiß inzwischen betupft,
Hellt im Südwesten kaum merklich auf.
Blaugrau das Wasser des Bodden,
Vom weißen Gefieder der Schwäne
Durchsetzt, von denen der Aufbruch der Kraniche,
Der grauen Brüder und Schwestern, nach Süden
Gelassen zur Kenntnis genommen.

Eisgrau der Bart des Naturfreunds,
der gerade das Fernglas sinken lässt.
Gesehen hat er den braungrauen Haubentaucher.

Grau wird es bleiben, bis der pommersche Winter
Die Landschaft im Schneeweiß verhüllt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.