REWE in Bennigsen: Sie klauen ohne Furcht!

Springe (BPA) Es ist ja so bequem. Da will man nur mal schnell in den Supermarkt, um einige wenige Lebensmittel zu kaufen. Und statt mühsam nach einem Chip oder Eineurostück für einen Einkaufswagen suchen zu müssen, greift man kurzerhand zum dargebotenen Plastikkorb. Mit dem ist die Einkaufstour schnell erledigt. Auch an der Kasse eckt man nirgends an oder räumt aus Versehen mit der Handtasche oder dem Hinterteil die Süßigkeiten Regale aus, wenn man sich beim Ausladen nach vorn beugt.

Die kleinen Körbchen in rotem Plastik sind wirklich praktisch – und zwar nicht nur beim Einkauf selbst. Das finden zumindest immer mehr Bennigser, die ihre gekauften Waren an der Kasse wieder einpacken und samt Korb nach Hause tragen. Zum Beispiel im Bennigser Rewe Markt. Bereits vor der Kasse wartet ein kleiner roter Auffangbehälter auf Rollen auf Einkaufskörbe, die abgestellt werden. Doch der ist fast immer leer. Schon hört man die Kunden meckern. Sind sie es, die die Körbchen mit nach Hause genommen haben?

Wahrscheinlich liegt es an der Bequemlichkeit, meint Rewe-Marktleiterin Bettina Torno, oder weil die Körbe so praktisch sind. Feststeht: Seit der Wiedereröffnung sind 250 der roten Behältnisse spurlos verschwunden, oder schreiben wir es einmal, wie es ist, geklaut!

Das Problem hat sich verschärft: Erst vor der Wiedereröffnung hatten wir 150 fabrikneue Körbe bestellt. "Jetzt haben wir noch 20", sagt sie. Gemeinsam mit ihren Kollegen und Kolleginnen findet sie den Körbeklau "hochgradig nervend", zumal nicht genau bekannt ist, was mit den Behältnissen passiert. Im ungünstigsten Fall werden sie in der freien Natur entsorgt, vielleicht aber auch Zuhause weiterverwendet, oder wie auf unserem Foto als Präsentkorb genutzt. "Wenn wir Kunden darauf hinweisen, die die Körbe mit nach draußen tragen, dann heißt es oft: Wir bringen das gleich wieder." Dem sei aber keinesfalls so.

Immerhin: fünf Euro koste ein solcher Korb - und ihn mitzunehmen, ist Diebstahl. Bringt jemand den Korb wieder, erfüllt das übrigens den Tatbestand der Unterschlagung. Im Gegensatz zum Diebstahl, wenn das Körbchen auf nimmer Wiedersehen aus dem Supermarkt verschwindet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
54.329
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.07.2015 | 15:26  
19.995
Silke M. aus Burgwedel | 21.07.2015 | 16:59  
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 21.07.2015 | 17:34  
54.329
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.07.2015 | 19:05  
27.437
Heike L. aus Springe | 21.07.2015 | 19:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.