Facebook sperrt Konto von Christian Springfeld!

Unangenehme Überraschung heute früh für den Bürgermeisterkandidaten Christian Springfeld! Sein Facebook-Konto war gesperrt, wegen »verdächtiger Aktivitäten«.

Christian Springfeld: "Natürlich gab es keine einzige »verdächtige Aktivität«, weshalb Facebook mein Konto auch innerhalb von Minuten wieder freigeschaltet hat.
Ich habe wissen wollen, was da passiert ist und jemanden gefragt, der sich mit Social Media auskennt, weil er beruflich Mittelständler in diesem Bereich betreut".

Gero Pflüger von der gleichnamigen Firma aus Hannover: "Da haben Christian Springfeld einfach nur ein paar Leute als Spammer gemeldet. Das ist das digitale Äquivalent zum Abreißen oder Überkleben von Wahlplakaten".

Es ist unfassbar! Da werden unfaire Mittel eingesetzt, um den Bürgermeisterkandidaten für Springe schlecht zu machen!

Christian Springfeld: "Es lässt sich leider nicht herausfinden, wer mich da bei Facebook als "Spammer" angeschwärzt hat. Einfach ärgerlich sowas. Haken dran".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.541
Thomas Widemann aus Springe | 28.01.2016 | 15:54  
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 28.01.2016 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.