Julia Hoffmann holt Gold und Elias Dreismickenbecker Silber bei Belgischer Meisterschaft in Gent

Julia Hoffmann (links) und Karolina Farr Siegerinnen in Gent
In Gent fand für die Spitzensportler der Rudergesellschaft Speyer die erste harte Prüfung des Jahres statt und sie bestanden diese mit Bravour. Über die 2000m-Strecke mitten in der Stadt Gent ging es auf der gut besuchten Watersportbaarn im Albano-System um die Belgische Meisterschaft. Mit dabei Elias Dreismickenbecker im leichten Männer Einer, sowie Julia Hoffmann im Zweier ohne Steuerfrau mit ihrer Partnerin Karolina Farr vom Mainzer RV.
Elias Dreismickenbecker gewann seinen Vorlauf im U23-Einer souverän und qualifizierte sich mit seiner Zeit für das Große Finale der leichten Männer. Mit ihm hatte sich auch der amtierende Weltmeister im Doppelzweier Moritz Moos für das Finale qualifiziert. Während sich für Vorläufe typisch die Felder im Rennverlauf weit auseinanderzogen ging es im Finale ganz eng her. Elias Dreismickenbecker kämpfte hart und blieb am führenden Moritz Moos dran und kam mit nur vier 4 Sekunden Rückstand ins Ziel und holte sich die Silbermedaille.
Im Zweier ohne Steuerfrau der U23-Frauen mussten sich Julia Hoffmann und Karolina Farr im Bahnverteilungsrennen für das Finale einen guten Startplatz errudern, das gelang. Nach hartem Kampf gegen den Niederländischen Zweier schafften es das Duo als Zweite über die Ziellinie, weit vor dem Rest des Feldes. Im Finale ging es dann bei etwas ruhigerem Wasser und weniger Wind über die Strecke, sodass sich der eingefahrene Zweier auf der ersten Streckenhälfte nach und nach an den anderen Booten vorbei schieben konnte und das Finale um die Belgische Meisterschaft souverän gewann.
„Natürlich freuen wir uns riesig über den Titel, sehen die Internationale Regatta in Gent aber auch als Generalprobe für die anstehenden Deutschen Kleinbootmeisterschaft“, blickte Julia Hoffmann schon gleich in die Zukunft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.