Auftakt zur Herbstsaison mit 8 Siegen für die RG Speyer

Teresa Claus nach dem Ehrungsreigen
Beim Auftakt in die Herbstsaison präsentierten sich die Rennruderer der Rudergesellschaft Speyer in Limburg auf der Lahn bereits in guter Verfassung. Über die Sprintdistanz von 500 Metern gab es acht Siege und elf zweite Plätze. Den ersten Regattatag nutzen auch ein Teil der Aktiven, die am kommenden Wochenende bei der World Masters Regatta im belgischen Hazewinkel an den Start gehen werden als letzte Vorbereitung. Sowohl Teresa Claus als auch Peter Gärtner kamen auf je vier Siege und waren damit die erfolgreichsten Speyerer Starter.
Im Einer war lediglich Teresa Claus im Frauen-A-Bereich Leichtgewicht unterwegs und wurde hinter dem Weilburger RV zweites Boot.
Die Doppelzweier-Konkurrenzen brachten zwei Siege. Peter Gärtner und Elke Müsel starteten gegen deutlich jüngere Konkurrenz bei den Masters und holten sich bei den Mixed-Booten in 1:44,2 Minuten den Sieg vor der Renngemeinschaft Frankfurter RG Oberrad/Flörsheimer RV. Norbert Herbel war mit Lothar Rompel vom Limburger ClfW unterwegs und siegte mit einer Bootslänge vor Limburg.
In Vorbereitung auf Hazewinkel starteten Peter Gärtner, Ralf Burkhardt, Elke Müsel und Michaela Maier im Masters-Doppelvierer. Ein klarer Start-Ziel-Sieg mit der besten Laufzeit von 1:38,8 Minuten aller acht startenden Boot belegt die gute Form der Speyerer. In den Doppelvierer mit Steuermann-Konkurrenzen kämpfte das Quartett Gerrit Poggenpohl, Jochen Hartmann, Gerd Jakobs und Thomas Zimmermann hart und kam im ersten Rennen knapp hinter der Renngemeinschaft RV Bad Ems/Koblenzer RC aber deutlich vor der Renngemeinschaft Limburger ClfW/WSV Honnef auf Platz zwei. Im zweiten Rennen ging der Sieg ganz deutlich an die Speyerer Crew, dies brachte Steuerfrau Birgit Dillmann den ersten Regattasieg. In der Altersklasse E (Mindestdurchschnittsalter 55 Jahre) siegten Norbert Herbel, Harald Schwager, Thomas Dresel und Michael Schadock mit Teresa Claus am Steuer in der Renngemeinschaft RG Speyer/Mannheimer RH Rheinau/Mühlheimer RV klar vor Ludwigshafen. Der Mixed-Doppelvierer mit Thomas Zimmermann, Ralf Mattil, Angelika Schwager und Beate Wettling wurde von Teresa Claus zum Ein-Längen-Sieg vor Limburg gesteuert. Jochen Hartmann, Gerd Jakobs, Birgit Dillmann und Michaela Maier mussten sich mit Phillip Maier an den Steuerseilen mit einer Sekunde Rückstand geschlagen geben.
Im Offenen Achter brachte die RG Speyer eine starke Mannschaft aus Junioren, Senioren und Masters an den Start. Mit nur sechs zehntel Sekunden steuerte Teresa Claus ihre Besatzung mit Marvin Degen, Philipp Nowicki, Elias Kolbenschlag, Tim Lauer, Ralf Burkhardt, Martin Gärtner, Peter Gärtner und Harald Schwager in 1:26,0 Minuten auf den zweiten Rang. Im Masters-Achter C der Renngemeinschaft RG Speyer/Mannheimer RG Rheinau (Mindestdurchschnittsalter 43 Jahre) durfte sich Teresa Claus dann mit Gerrit Poggenpohl, Ralf Burkhardt, Ralf Mattil, Martin Gärtner, Peter Gärtner, Harald Schwager sowie den Rheinauern Thomas Dresel und Lutz Fiedler über den Sieg freuen. Der abschließende Mixed-Achter mit Elke Müsel, Michaela Maier, Beate Wettling, Angelika Schwager, Peter Gärtner, Harald Schwager sowie Thomas Dresel und Lutz Fiedler wurde sichere Beute für Speyer und brachte Teresa Claus den vierten Sieg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.