TSG Hoffenheim: Beck nach Istanbul! Bicakcic auch bald weg?

Das Transferkarussel der Bundesliga beginnt sich zu drehen. (Foto: Rainer Sturm, pixelio.de)

Die TSG Hoffenheim plant fleißig für die kommende Saison und kann bereits sechs Neuzugänge verbuchen. Lücken in den Kader könnten nun Andreas Beck und Ermin Bicakcic reißen, die offenbar Knatsch mit Trainer Markus Gisdol haben und nun vor einem Wechsel stehen könnten. Was ist los im Kraichgau?

Auf der Soll Seite der Sommertransfers von der TSG Hoffenheim stehen Fabian Schär, Joelinton, Marko Maric, Christoph Martschinko, Jonathan Schmid und Pavel Kaderábek. Letzterer kam für 3,5 Millionen Euro um die rechte Verteidigerposition kommende Saison zu bekleiden, dem eigentlichen Stammplatz von Kapitän Andreas Beck. Doch der Leistungsträger scheint in der nächsten Spielzeit gar nicht vorzuhaben das Trikot der Sinsheimer zu tragen. Wie nun bekannt wurde soll es zwischen dem Blondschopf und Markus Gisdol Differenzen geben.

Stamm-Trio bald weg?

So soll der 28-Jährige Probleme mit dem Führungsstil des Trainers haben, ebenso wie sein Teamkollege Ermin Bicakcic. Der bosnische Innenverteidiger kam erst im vergangenen Sommer zur TSG und sicherte sich prompt einen Platz in der Startelf. Die beiden sollen aber nicht nur einen gemeinsamen Wechselwunsch haben, sondern auch zusammen beim VfB Stuttgart gehandelt werden, wo sie aus der Jugendabteilung entstammen. Sollte an den Streitigkeiten etwas dran sein, würden mit den zwei Abwehrspielern und dem feststehenden Wechsel von Roberto Firmino gleich drei Spieler des Hoffenheimer Stammpersonals den Provinz-Klub verlassen.

UPDATE vom 06.07.2015

Man munkelte es bereits und nun ist alles fix! Andreas Beck verlässt die TSG Hoffenheim in Richtung Bospurus zu Besiktas Istanbul. Seit 2008 verteidigte der Blondschopf für die Sinsheimer, jetzt wechselt er in die Türkei für rund zwei Millionen Euro Ablösesumme. Zum Abschied gab es noch lobende Worte für den langjährigen Leistungsträger von Manager Alexander Rosen:
"Andi hat viel zur Entwicklung des Klubs beigetragen. Er prägte das Gesicht der TSG." Nach sieben Jahren trennen sich die Wege des Ex-Nationalspielers und 1899. Ob Markus Gisdol tatsächlich der ausschlaggebende Grund dafür war, ist offen.

View image | gettyimages.com


Hoffenheim-Kapitän Andreas Beck im neuen TSG-Dress.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.