Wandern mit den Römern

Wann? 10.05.2014 13:00 Uhr

Wo? kirche, Pfarrweg 3, 86577 Sielenbach DE
Sielenbach: kirche | Römische Legionäre marschierten vor 2000 Jahren zuhauf durchs Wittelsbacher Land. Schließlich war Augsburg eine bedeutende Garnison. Von Augusta Vindelicorum aus zweigten Heerstraßen in alle Himmelsrichtungen ab. Eine davon reichte ins oberösterreichische Wels. Sie führte vorbei an Tödtenried und über Übelmanna in den Ebersberger Forst. Im Rahmen der „Kulturtage im Wittelsbacher Land“ kann man mehr über diesen Weg erfahren: Am 10. Mai erzählt Kreisheimatpfleger Hubert Raab bei einer dreieinhalbstündigen Wanderung über das Leben und Wirken der Römer in unserer Gegend.

Den „Geleitschutz“ bei dieser Tour leisten die Pedites Singulares. Das ist eine außergewöhnliche Truppe, die sich bei Unterzell (Gemeinde Dasing) nach historischem Muster ein Kastell in den Waldhügel gegraben hat und dort römisches Soldatenleben exerziert. In Unterzell gibt es Nachbauten antiker Kriegswaffen, Schlafräume und Feuerstelle, eine bewehrten Palisadenzaun und einen Wachturm. Die Pedites Singulares leben in diesem Lager in römischer Rüstung, mal für einige Stunden am Wochenende, manchmal über mehrere Tage. Deshalb kennen sie sich mit soldatischen Gepflogenheiten recht gut aus. Bei der Wanderung erzählen sie gerne darüber (Abmarsch am 10. Mai um 13 Uhr am Parkplatz vor dem Tödtenrieder Friedhof, Anmeldung nicht erforderlich, jedoch gutes Schuhwerk).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.