Repair Café Porz zu Gast in Siegburg

Siegburger Abtei am Michaelsberg
Siegburg: Siegburg |

Das Repair Café aus Porz ist längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und dies hörten auch die Siegburger. Diese hatten nämlich die Initiatorin Dagmar Langel und ihr Repair Café Team nach Siegburg eingeladen.


Genau genommen waren es die Diakonie, vertreten durch Frau Binte - Wingen, die Verbraucherzentrale Siegburg, vertreten durch Frau Oberdörster und die Abfallwirtschaftsbetriebe, denen das Porzer RC die Einladung zu verdanken hatte.

Mit 5 ehrenamtlich tätigen Reparierern waren die Porzer der Einladung am 23.11.13 gefolgt und so konnte in den Räumen der Diakonie an der Ringstraße 2 in Siegburg, das Repair Café unter großem Publikumsandrang stattfinden. Sinn & Zweck der Siegburger war die Idee, ein eigenes Siegburger Repair Café zu eröffnen und mal zu schauen wie es angenommen wird.

Der Besucherstrom war recht groß, es mussten sogar Leute abgewiesen werden. Besonders schöne Momente gab es auch bei diesem Café zu beobachten.
So konnte ein junger Mann am "Do it yourself" Tisch den Heckenschneider seiner Mutter, unter Anleitung eines erfahrenen Elektrikers reparieren. Stolz und Freude auf beiden Seiten. Glückstrahlend war das junge Mädel, welches ein Stoffpferdchen selbsttätig reparieren konnte.

Alles in allem ein gelungenes Repair Café, denn die Porzer bekommen demnächst ehrenamtliche Verstärkung aus Siegburg und umgekehrt dürfte es bei "Not am Mann" sicher ebenfalls funktionieren. Nach solchen guten Ergebnissen, dürfte einem Siegburger Repair Café wohl nichts mehr im Wege stehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.