Lohn einer Radtour

Blindschleiche verschwindet ins Gras
Die gestrige Radtour war reich an Höhepunkten. Zunächst entdeckte ich im Vorbeifahren am Straßenrand eine Blindschleiche. Die es allerdings eilig hatte, nachdem ich gedreht hatte, um sie zu fotografieren.

Am Wegesrand liegt ein Stückchen verwilderter Garten, in dem gerade Stachelbeeren und Johannisberren reif sind.

Am Kanal kamen Schmetterlinge und Vögel auf´s Bild.

Und zum krönenden Abschluß hatte ich Glück mit der Waldohreulen-Familie, die am Stadtrand ihre drei Jungen großzieht. Heute war der Eulen-Nachwuchs schon deutlich vor Sonnenuntergang munter und trieb die Altvögel mit Bettelrufen auf die Jagd nach Mäusen.
7
2 7
1 8
7
7
8
8
2 9
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 04.07.2014 | 06:42  
57.315
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.07.2014 | 08:12  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 04.07.2014 | 08:56  
27.426
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 04.07.2014 | 10:35  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 04.07.2014 | 23:15  
3.253
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 05.07.2014 | 00:17  
37.444
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 05.07.2014 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.