Luftsportler gewinnen bei "Vereint für deinen Verein"

Die Luftsportler aus Zellhausen bei der Preisverleihung zusammen mit ihrem Schulungseinsitzer "Zulu Zulu"
Um das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Hessen zu fördern, hat die Sparda-Bank Hessen 2016 die neue Spendeninitiative „Vereint für Deinen Verein!“ ins Leben gerufen. 30 hessische Vereinsprojekte wurden in diesem Rahmen mit je 2.000 Euro unterstützt. Auch der LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. befindet sich dank tatkräftiger Unterstützung beim Online-Voting unter den Gewinnern.

Insgesamt 524 Vereine aus ganz Hessen bewarben sich bei "Vereint für Deinen Verein!" und mobilisierten ihre jeweilligen Mitglieder, Freunde und Unterstützer, die rund 700.000 Stimmen im anschließenden Online-Voting abgaben. Die 30 Vereine mit den meisten Stimmen dürfen sich jetzt über 2.000 Euro mehr in ihren Vereinskassen freuen. Der Luftsportverein Seligenstadt-Zellhausen e.V. mit seinem eingereichten Projekt „Neue Funkgeräte für Segelflugzeuge“ konnte viele Menschen für sich gewinnen und mit 10.778 Stimmen den 17. Platz belegen.
Das Projekt entstand durch die Tatsache, dass neue Gesetzgebungen in der europäischen Luftfahrt dafür sorgen, dass ab 2018 die momentan genutzten und völlig funktionstüchtigen Funkgeräte nicht mehr verwendet werden dürfen. Flugzeuge dürfen dann nur noch abheben, wenn sie Funkgeräte mit neu definierten Frequenzbändern haben. Der LSV ist somit, wie viele andere Luftsportvereine, gezungen diese Funkgeräte zu tauschen. Da diese Geräte für die Luftfahrt uninteressant geworden sind, ist ein Verkauf der alten Geräte so gut wie nicht möglich.

Am Donnerstag, dem 21.07.2016, wurde dem LSV in einer kleinen Zeremonie der Scheck der Sparda-Bank über 2000 Euro überreicht, in Anwesenheit zahlreicher Vereinsmitglieder. „Wir sind sehr stolz über die Auszeichnung. Vier Wochen lang haben wir alle Freunde und Förderer, Bekannte, Verwandte und Kollegen zum Abstimmen motiviert – und vereint gewonnen. Mit der 2.000-Euro-Spende werden wir ein neues Funkgerät für ein Segelflugzeug kaufen “, sagt Axel Springer, Geschäftsführer des LSV.

Die Mitglieder des LSV werden sich nun nach diesen erfreulichen Nachrichten auf das alljährliche Fliegerlager vorbereiten. Im August geht es nach Landau an der Pfalz, wo hoffentlich schöne Strecken geflogen werden und die Flugschülerinnen und -schüler ganz neue Flugerfahrungen machen dürfen.

Mehr Informationen zurPilotenausbildung findest du unter segefliegen-zellhausen.de!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.