Drei Goldmedaillen zum Abschluss der Bezirksmeisterschaften

 
Beide Bezirksmeister der Schülerklasse kommen aus Dietesheim. Rechts Chantal Brian und links Jens Kaufmann.
Seligenstadt: Schießsportanlage Klein-Welzheim im Bürgerhaus | Seit dem 21.03. finden an jedem Wochenende verschiedene Wettbewerbe der Sportschützen im Rahmen der Bezirksmeisterschaften statt. Am 25. April fanden diese im Bereich der Kurzwaffen ihren Abschluss auf der Schießsportanlage in Klein – Welzheim. Am Start waren Schüler und Ju-gendliche in der Disziplin mehrschüssige Luftpistole.
Bei dieser Disziplin wird mit speziellen Luftpistolen geschossen, die fünf Diabolos aufnehmen können. Als Ziele dienen Biathlonklappscheiben, die auf 10 Meter Entfernung aufgestellt sind. Fünf Scheiben nebeneinander. Die Schießzeit beträgt jeweils 10 Sekunden. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren 6 Wertungsserien, die männlichen und weiblichen Jugendlichen 12 Wertungsserien. Das Maximalergebnis der Schüler beträgt somit 30 Treffer, das der Jugendlichen 60 Treffer.
Insgesamt waren 23 Schüler und Jugendliche am Start, darunter 7 von der Schützengemeinschaft.

Den ersten Bezirksmeistertitel holte sich die 12 jährige Chantal Brian in der Schülerinnenklasse. Das war jedoch keine Überraschung, sie war die einzige Teilnehmerin in dieser Klasse. Sie hatte 19 Treffer, mit Serien von 2, 3, 4, 3, 4 und 3 Treffern. Damit ist sie für die hessische Meisterschaft qualifiziert, die am 06.06.2015 im Landesleistungszentrum in Frankfurt – Schwanheim stattfinden wird.
In der Schülerklasse (U 14) gingen mit Tim Hartmann, Jens Kaufmann und Florian Baier drei Diet-esheimer an den Start.
Zunächst startete Tim Hartmann, der erst seinen zweiten Wettkampf mit der mLP absolvierte. Er traf gute Serien von 3, 4, 3, 4, 3 und 4, zusammen sehr gute 21 Treffer. Als nächste folgte Jens Kaufmann. Er traf Serien von 3, 4, 4, 3, 4 und 4. Damit hatte er einen mehr als Tim Hartmann. Als letztes startet Titelfavorit Florian Baier. Leider konnte er seine Leistung in den ersten drei Serien nicht in Treffer umsetzen. Erst in der zweiten Hälfte klappte es besser. Er traf Serien von 3, 2, 4, 5 , 4 und 5, zusammen 21 Treffer.
Jens Kaufmann wurde somit Gaumeister in der Schülerklasse.
Neben Mario Deck aus Klein - Welzheim waren nun mit Tim Hartmann und Florian Baier drei Schüler Treffergleich, es kam zum Stechen.
In eben diesem Stechen musste Tim Hartmann mit einer anderen Waffe antreten, da er mit der von Florian Baier normalerweise antritt.
Nichtsdestotrotz gewann Tim Hartmann dieses Stechen mit 5 Treffern und holte sich die Silberme-daille. Mario Deck erzielte 4 Treffer und belegte den dritten Platz. Florian Baier kam mit 3 Treffern auf den vierten Platz. Insgesamt gingen 7 Schüler an den Start.
Alle 3 Dietesheimer Schüler qualifizierten sich für die hessischen Titelkämpfe
In der Jugendklasse männlich waren Sören Korn und Phillip Scheder die Dietesheimer Starter im 9er Starterfeld. Auch Sören konnte leider nicht sein ganzes Können in Treffer umsetzen. Insgesamt er erreicht er 49 Treffer und belegte damit Platz 4. Phillip Scheder war sehr nervös, zeigte aber zwischendurch seine Leistung. Er kam mit 37 Treffern auf den 7. Platz
Diese Ergebnisse reicht für eine Teilnahme an den hessischen Meisterschaften aus.
Im letzten Wettkampf des Tages traten die weiblichen Jugendlichen an. Hier kam es zu einem Zweikampf zwischen der Dietesheimerin Tabea Ocker und Jessica Thörne aus Kriftel. Lange Zeit passte sich Tabea Ocker dem Niveau ihrer Kontrahentin an und blieb zur Halbzeit mit 17 Treffern deutlich hinter ihren Erwartungen zurück. Erst in der zweiten Hälfte konnte sie sich absetzen und mit 22 Treffern Jessica davon ziehen. Zusammen hatte sie durchschnittliche 39 Treffer und siegte damit.
Auch Tabea ist mit diesem Ergebnis für die hessischen Meisterschaften qualifiziert.
Allerdings kommt nun auf die Schüler und Jugendlichen weiteres Training zu, damit die vereinzelt aufgetretenen Schwächen in Technik und Konzentration bis zu den hessischen Meisterschaften reduziert oder ganz abgestellt werden können.
Dafür wird ab sofort ein dritter Trainingstag angeboten.

Zum Abschluss der Bezirksmeisterschaften stehen die aktiven Schützen der Schützengemeinschaft mit 27 Meistertiteln in Einzel und Mannschaft bestens da. Das sind 7 Goldmedaillen mehr als in 2014.
Hinzu kommen 13 zweite Plätze sowie 10 dritte Plätze.

In diesem Zusammenhang stellt die Jugendleiterin des Vereins, Ulrike Schwarz klar, dass interes-sierte Schüler ab 10 Jahren jederzeit zum Schnuppertraining herzlich willkommen sind. Sie werden gebeten, sich vorher bei ihr anzukündigen. Dies ist unter uemler@web.de oder 0173/3219723 möglich.

Weitere Informationen unter www.sgmd.de oder www.gau8.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.069
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 28.04.2015 | 09:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.