Cora Dörr und Nico Deck in DC-Kader berufen

Cora Dörr und Nico Deck im DC-Kader 2014
Gute Nachrichten für den Schützenverein St. Hubertus Klein-Welzheim. Die Nachwuchsförderung des Vereins hat sich bis in die höchsten Trainerkreise des Deutschen Schützenbunds herumgesprochen. Die beiden erfolgreichen Sportler Cora Dörr und Nico Deck wurden vom Spitzenverband der Sportschützen für das Jahr 2014 in den DC-Kader berufen. Beide haben sich diese Plätze im Laufe der vergangenen Saison redlich verdient. Mit konstant guten Leistungen haben beide die Ranglisten- und Ausscheidungsturniere auf der nationalen Ebene absolviert. Auch das gute Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften (Cora Dörr 5 Medaillen und Nico Deck 2 Medaillen) haben die Bundestrainer letzlich zu dieser Entscheidung bewogen. Der DC-Kader ist als Übergangskader zwischen Landes- und Bundesebene konzipiert. Er ist der Anschlusskader an die Junioren-Nationalmannschaft (C-Kader). Cora Dörr konnte bereits die Gelegenheit nutzen, um mit dem C-Kader in Bundesstützpunkt Suhl ein langes Wochenende zu trainieren. Für Nico Deck steht das erste Training mit dem C-Kader in Wiesbaden demnächst an. Neben diesen beiden DC-Kader Berufungen wurden weitere 7 Klein-Welzheimer Nachwuchsschützen in den Landeskader Hessen berufen. Maximilian Peter, Alessandro Deck, Sven Müller und Christoph Schneider gehören dem Schnellfeuerkader an. Philip Heyer wurde für die Freie Pistole berufen. Bei den Schülern gehört Justus Nagengast dem Landeskader Pistole an. Bei den Juniorinnen ist Selina Borger seit Januar im Hessenkader mit dabei. Gut vier Jahre haben die Verantwortlichen des Schützenvereins St. Hubertus Klein-Welzheim gebraucht, um bundesweit zu den besten Talent-Schmieden im Pistolenschießen zu gehören.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.