Sie fliegen wieder!

Der Beginn der Saison ist der ideale Zeitpunkt um mit der Ausbildung zu anzufangen.
Das Osterwochenende leitete den Start der neuen Segelflugsaison ein.

Den suboptimalen Wetterbedingunen zu trotz konnte die Segelfluggruppe des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. wie geplant mit der diesjährigen Segelflugsaison beginnen.

Am vergangenen Ostermontag konnten die ersten Windenstarts mit den frisch aus der Winterwartung kommenden Vereinsflugzeugen durchgeführt werden. Bei starkem Südwind konnten Ausklinkhöhen von über 600 Metern über Grund erzielt werden. Sehr zur Freude der Piloten und Flugschüler welche seit Wochen bereits dem Beginn der neuen Saison entgegengefiebert haben.

Die Flieger des LSV werden nun bis Ende Oktober jedes Wochenende nutzen um dem Himmel über Deutschland ein kleines Stück näher zu kommen und auch die Segelflugausbildung wird nun, wie die Jahre zuvor auch, durchgängig auf dem Flugplatz in Zellhausen, angeboten.

"Wir freuen uns über sehr viele interessierte Jugendliche die sich entschieden haben bei uns das Fliegen zu lernen. Für Sie, wie für uns ist der Flug ohne Motor eines der letzten großen Abenteuer und wir freuen uns bereits jetzt ihnen unser Wissen weitergeben zu können." So Alexander Diegel, Ausbildungsleiter im LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V.

Wer sich einmal selbst ein Bild von dem bunten Treiben auf dem Flugplatz in Zellhausen machen möchte, der ist stets willkommen am Wochenende vorbei zu schauen.

Mehr Informationen findest du unter segelfliegen-zellhausen.de!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.