Zweite Damen feiert ersten Saisonsieg

TVE Sehnde Handball.

Am gestrigen Sonntag war die zweite Damen des TVE Sehnde bei dem ersten Team der HSG Letter/Marienwerder zu Gast. Nach einem schwachen Start in das Spiel konnte das Team um Henning Jäger und Anna Marotzke sich gegen den Tabellenletzten nicht wie gewünscht durchsetzen. Vielmehr mussten die Sehnderinnen durch einfache Gegentore mit einem Rückstand von 13:11 in die Halbzeitpause gehen.

Die Damen der HSG starteten daher motiviert in die zweite Halbzeit und wollten ihren ersten Saisonsieg vor heimischer Kulisse einfahren. Doch dem sollten die Sehnderinnen etwas entgegenzusetzen haben. Hochkonzentriert wurde in die kommenden dreißig Minuten gestartet und den Gegnerinnen so die Chance genommen, den Vorsprung weiter auszubauen. Hier zeigte vor allem Torfrau Lea Büttner eine gute Leistung, die mit einigen glanzvollen Paraden ihre Mannschaft immer wieder motivierte. Ungefähr zehn Minuten vor Schluss stand es somit 23:23.

Die Sehnder Damen konnten mit der Hilfe von Rückraumspielerin Wiebke Paul nun eine knappe Führung ausspielen, die durch eine unnötige Zeitstrafe von Gesa Klages wieder ins Wanken gebracht wurde. Die Mannschaft ließ sich hierdurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen und konnte einen Vorsprung von einem Tor herausarbeiten. 20 Sekunden vor Schluss war das Team dann wieder komplett und konnte ein Gegentor verhindern, so dass tatsächlich die ersten zwei Punkte mit einem Endstand von 25:26 auf das Konto der Sehnder Damen verbucht werden konnten.

Für den TVE Sehnde spielten: Lea Büttner, Wiebke Paul (7), Katja Meisel (5), Janina Dehus (3), Annika Weber (3), Stefanie Weidl (3), Gesa Klages (3), Pia Strüven (1), Maike Quidde (1) und Justine Brause.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.