Verschenkter Punkt der zweiten Damen im Spiel gegen den TUS Wettbergen II

TVE SEHNDE Handball.

Am vergangenen Sonntag trat die zweite Damenmannschaft des TVE Sehnde in eigener Halle gegen den TUS Wettbergen II an. Das Ziel des Spiels war klar vorgegeben: Die ersten zwei Punkte der Saison sollten nun endlich eingefahren werden. Nach einer starken ersten Halbzeit konnten sich die Senderinnen um Trainer Hennig Jäger mit einem knappen Vorsprung von 15:13 in die Pause verabschieden.

Optimisch wurde dann in die zweite Halbzeit gegangen. Nachdem sich fünf Minuten vor Schluss mit drei Toren vom Gegner abgesetzt wurde, konnten die Sehnder Damen in den letzten Minuten nicht an die restliche Leistung des Spiels anknüpfen. Bälle wurden einfach weggegeben und Torchancen nicht verwertet und so kam es mit dem Schlusspfiff und einem Freiwurf für den rückraumstarken Gegner zum Ausgleich, so dass sich die Mannschaften mit einem 24:24 trennten.

Das Ziel, den ersten Saisonsieg einzufahren, bleibt für die zweite Damen des TVE Sehnde also weiter bestehen und soll am kommenden Sonntag, 11:30 Uhr, bei dem Garbsener SC erreicht werden.

Für den TVE Sehnde spielten: K. Hauers, L. Büttner, A. Weber (6), S. Weidl (5), P. Strüven (4), G. Klages (3), A. Lehrke (2), M. Quidde (1), W. Paul (1), K. Meisel (1), T. Eggers, J. Brause, J. Dehus, U. Fritz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.