SuS Sehnde - Ü40 I. --- Niederlage gegen den Vorjahresmeister aus Isernhagen­

Bei fast winterlichen Temperaturen verlor man das Nachholspiel gegen die TSV mit 0-3 (0-2).

Auf einem relativ gut bespielbaren (B-) Platz, war die Partie zunächst sehr ausgeglichen. Man neutralisierte sich, so dass das Spiel vorwiegend im Mittelfeld stattfand. Große Torchancen gab es dabei so gut wie gar nicht. Immerhin konnte der Gast aus Isernhagen einen Lattenschuss verzeichnen, während auf der anderen Seite die Torschussversuche von der Abwehr rechtzeitig geblockt wurden.

So musste dann auch eine Standardsituation herhalten, in der die TSV mit einem abgefälschten Freistoß, aus halbrechter Position, etwas glücklich in Führung ging.

Isernhagen hatte die reifere Spielanlage, Stand kompakt, und lies Defensiv so gut wie gar nichts zu, während man bei gegnerischen Ballverlusten schnell nach vorne spielte.

So entstand dann auch das nächste Gegentor. Über rechts lies man den TSV-Spieler einfach laufen, statt zu stören. Es folgte ein genauer Pass in die Mitte, auch hier schaltete man zu spät, und der mitgelaufene Spieler der Gäste hatte keine Mühe den Ball zum 0-2 Halbzeitstand ins Tor zu befördern.

Fast unverändertes Bild dann auch in der 2. Halbzeit. Kämpferisch legte man zwar
noch eine Schippe drauf, doch Torchancen blieben nach wie vor Mangelware. Zu eng machte man sich die Räume selber. Dazu kamen vermehrt Ungenauigkeiten im Passspiel, die Isernhagen zu schnellen Gegenangriffen nutzte.

Sinnbild dafür war das Tor zum 0-3, die Entscheidung. Ballverlust im Mittelfeld, Gegner über rechts ziehen lassen, der dann ohne Probleme einnetzte.

Um Ergebniskosmetik bemüht, spielte man weiter nach vorne. Jedoch erwies sich die TSV Isernhagen heute als nicht zu knackende Nuss. Die Grenzen vom Meister aufgezeigt bekommen, verließ man letztendlich verdient als 0-3 Verlierer den Platz.

Fazit:

Gekämpft und bemüht, aber ohne Durchschlagskraft nach vorne. Umschaltspiel und Laufbereitschaft nach hinten muss besser werden, um weniger Konter zu zulassen.

Tore:
SuS Sehnde - TSV Isernhagen

0-1
0-2
0-3

Kader: Markus Schröder (Tor), Andreas Farnhofer, Jens Giesecke, Andreas Janizki, Peter Kampmann, Lars Kempin, Stefan Kuhlmey, Wolfgang Lange, Torsten Menge, Matthias Pintag, Stephan Theuer


Aktuelle Torjägerliste:

7 Tore = Matthias Pintag (1)
4 Tore =Jörn Hasberg (1),
3 Tore = Stefan Kuhlmey (1)
2 Tore = Andreas Janizki, Torsten Menge, Burkhard Weber
1 Tor = Andreas Farnhofer, Jens Giesecke, Peter Kampmann, Lars Kempin, Meik Nicklas, Stephan Theuer

in (): Tore gegen Gegner ohne Wertung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.