SuS Sehnde - Ü40 I gegen TUS Röddensen

Dankbarer Gegner zum Auftakt!

In einem mäßigen Spiel schlugen wir unseren Gegner aus Röddensen mit 7-2 (4-2).

In den ersten 15 Minuten war vor allem die Defensivarbeit ganz schwach. Da half auch das 1-0 durch einen berechtigten 9-Meter (der vom Schiedsrichter erst nach Reklamation gegeben wurde), verwandelt von Pinni, nicht viel.

Röddensen kam kurz danach zum Ausgleich und ging dann sogar nach einem Abstimmungsproblem in Führung. Dabei war nicht 100 Prozent klar, ob der Ball im vollen Umfang die Linie überquerte. Jedoch musste das Tor allein schon aus Dummheit gegeben werden.

Mit einem abgefälschten Freistoss gelang Pinni dann der Ausgleich. Danach lief der Ball deutlich besser. Mit einem schnellen Konter brachte Janni uns in Führung, ehe Andi uns mit einem sehenswerten Tor den 4-2 Halbzeitstand bescherte.

Im 2. Abschnitt brannte dann nicht mehr viel an. Lars, mit einem Beinschuss gegen den guten Torwart von Röddensen, Pinni zum Dritten und Jens schraubten das Ergebnis auf 7-2.

Fazit:

Ein gelungener Auftakt, mit viel Luft nach oben. Eine deutliche Leistungssteigerung ist von Nöten, um beim MTV Ilten nächsten Freitag bestehen zu können. Hoffentlich dann mit einem größeren und fitteren Kader.

Tore:

1-0 Pinni
1-1
1-2
2-2 Pinni
3-2 Janni
4-2 Andi
5-2 Lars
6-2 Pinni
7-2 Jens

Kader: Detlef (Tor), Pinni, Andreas, Andi, Janni, Jens, Lars, Toschek
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.