SuS Sehnde macht das halbe Dutzend voll...

... die aktuelle Tabelle der Kreisliga nach dem 5. Spieltag! (Foto: www.fussball.de)

Im zweiten Heimspiel der Saison hat der SuS Sehnde souverän mit 6:0 gegen den Gast aus Neuwarmbüchen gewonnen und ist nun Tabellenführer der Kreisliga…

In der Vergangenheit hatte der SuS Sehnde immer mal wieder Probleme in den Duellen mit Neuwarmbüchen. Daher warnte Trainer Mirko Feuerhahn seine junge Truppe vor dem Gast und erwartete eine konzentrierte Vorstellung. Sehnde begann offensiv und belohnte sich für den hohen Aufwand mit einem frühen Tor. Ron Pitschmann hatte sich in der eignen Hälfte den Ball erkämpft, den Konter eingeleitet und nach Vorlage durch Patrick Glage selbst zum 1:0 abgeschlossen. Nach Foulspiel an Timo Janizki verwandelte Julian Kaffka den fälligen Elfmeter zum 2:0 Halbzeitstand.

Die Gäste aus Neuwarmbüchen versuchten nach dem Wechsel nochmals zum Anschlusstreffer zu kommen, doch konnte der SuS mit dem 3:0 für die Vorentscheidung sorgen. Daniel Neitzke hatte sich auf außen durchgesetzt und Thorsten Kerber in Szene gesetzt, welcher aus spitzem Winkel treffen konnte. Mit einem sehenswerten Distanzschuss aus knappen 30 Metern sorgte Dennis Tessmann für das Highlight des Spiels. Aus zentraler Position hatte sich der Abwehrspieler ein Herz gefasst und den Ball unhaltbar im Winkel einschlagen lassen. Marius Steinke und Vincent Janizki konnten ebenfalls einen Treffer markieren und das halbe Dutzend vollmachen.

SuS-Trainer Feuerhahn war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden, warnte jedoch vor den kommenden Aufgaben. Am Mittwoch um 18:30 Uhr tritt der SuS Sehnde im Kreispokal in Dollbergen an, bevor es am Sonntag um 15:30 Uhr zum Duell mit 06 Lehrte kommt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.