SuS Sehnde erreicht die zweite Pokalrunde

Sehndes Torschützen Marius Steinke und Niklas Berkefeld (Foto: Samira Neitzke)

Der SuS Sehnde wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt souverän mit 0:6 in Aligse…

Obwohl die Sehnder direkt aus dem dreitägigen Trainingslager nach Aligse gereist waren, boten Sie eine laustarke Leistung und konnten dabei auch spielerisch überzeugen. Der SuS dominierte das Spiel von Beginn an und ging durch Marius Steinke in Führung, welcher eine Hereingabe von Julian Kafka mit dem Kopf verwandelt hatte. Nur wenige Minuten später war es dann Vincent Janizki, der einen Freistoß direkt verwandeln und zum 2:0 Halbzeitstand treffen konnte.

Nach der Halbzeit konnten die Sehnder den Druck noch einmal erhöhen, nutzten aber einige Torchancen nicht konsequent genug aus. Nach einem sehenswerten Diagonalpass durch Dennis Tessmann war es dann SuS Sehndes Neuzugang Boris Wente der sein erstes Saisontor für den neuen Verein erzielen konnte. Ugur Tomen erhöhte kurze Zeit später sogar noch auf 4:0, nachdem er mustergültig durch Julian Kafka in Szene gesetzt wurde. Für den Endstand sorgte dann Jan Niklas Berkefeld, der mit seinem Doppelpack das halbe Dutzend vollmachte.

Am nächsten Sonntag steht für den SuS Sehnde nun das erste Ligaspiel auf dem Plan. Bereits um 13 Uhr sind die Sehnder beim FC Lehrte II zu Gast…

Tj
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.