Spitzenspiel in Thönse

21.09.2014
Inter Burgdorf II (9 Punkte) gegen den TUS Röddensen I (9 Punkte). Zwei Mannschaften die in der jungen Saison mit vorne stehen.
Anstoß und es ging los. Inter und der TUS spielten in den ersten Minuten verhalten. Nach ca. 15 Minuten die erste Chance für den Gast. Knapp daneben. So ging es weiter und in der 22. Minuten konnte der TUS Röddensen das erste Mal Jubeln . Gordon Heine servierte Perfekt und Kevin Schiborr konnte ein netzen. Nur 2 Minuten später konnte Gordon Heine jubeln. Lars Gundlach legte auf und Herr Heine traf .
Dann der schönste Angriff in der ersten Hälfte des TUS Röddensen. Über nur 4 Stationen kam der Ball zu Gordon Heine und dieser flankte von rechts perfekt auf Fabian Zehle. Dieser nahm den Ball direkt und traf zur 3:0 Führung. Bis dahin hatte der TUS Torwart wenig zu tun. Das war gefährlich.
Der Keeper kalt und nicht so aufmerksam wie er sein sollte denn in der 45. Minute konnte Inter durch einen Freistoß auf 3:1 verkürzen.
Pause.
In der zweiten Hälfte versuchte nun Inter einen weiteren Treffer zu erzielen. Der TUS wurde nervös und die defensive fing an zu wackeln. Mit viel Glück und Einsatz wurde ein weiterer Treffer verhindert. In der 71. Minute ein Entlastungsangriff. Langer Ball vom Gästetorwart, Gordon Heine verlängerte mit dem Kopf zu Lars Gundlach und dieser mit Ball auf und davon. Macht er es oder??????
Jaaaaaaaaaaaaa Lars Gundlach verlud den TW von Inter und schob unten rechts ein. Die 4:1 Führung war perfekt. Doch Inter gab nicht auf und versuchte weiter einen zweiten Treffer zu erzielen. Durch Abstimmungsprobleme zwischen TW und Verteidigung schlug der Ball im TUS Tor ein. 4:2 und Inter gab jetzt richtig Gas. Sie standen jetzt höher und versuchten früh den Ball zu erobern. Diese Aktionen wurden zweimal bestraft denn Röddensen überlief mehrere Male die Abwehr und konnte durch Sascha Hengstmann und wiederum durch Kevin Schiborr auf 6:2 davon ziehen. Nach dem Spiele stand man mit dem Gegner zusammen und trank Cola und Wasser. Eine faire Partie war zu Ende.
Endergebnis: TUS Röddensen gewinnt mit 6:2 Toren, Torschützen: 1:0 (22.) Kevin Schiborr, 2:0 (24.) Gordon Heine,3:0 (34.) Fabian Zehle, 4:1 (71.) Lars Gundlach ,5:2 (83.) Sascha Hengstmann , 6:2 (88.) Kevin Schiborr

TUS Röddensen : Patrick Both , Jan Tolle , Florian Glage , Nicolas Grimpe , Fabian Mädje , Fabian Zehle, Serhat Seidu, Lars Gundlach,Kevin Schiborr, Gino Seegers , Gordon Heine, Jan Hengstmann,Sascha Hengstmann, Yannik Weinreich, Georg Gerts
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.