Sommerfest des RGF Lehrte/ Sehnde

Das Sommerfest des Rudervereins für das Große Freie Lehrte/ Sehnde fand in diesem Jahr nach dem meteorologischen Herbstanfang statt und leider hielt sich das Wetter an diese Jahreszeit. Es war eben nicht wirklich sommerlich, aber davon lassen sich die Ruderer ja bekanntlich nicht beeindrucken. So wurde am 06.09.2015 das Sommerfest vereinsintern gefeiert.
Eröffnet wurde das Sommerfest durch den ersten Vorsitzenden Heinrich Matthies. Es folgte die Taufe des Skull-Achters auf den Namen „Fräulein von der Ach(t)“ . Das Privatboot von Fam. Halupczok sollte nun auch endlich in die Wilhelm Busch Flotte aufgenommen werden. Es wurde auf den Namen „Base Angelika“ getauft und den Booten wurde allzeit eine gute Fahrt gewünscht. Bei starkem Wind und Wellengang wurden die frisch getauften Boote zu Wasser gelassen und die ersten Kilometer unter neuem Namen gerudert. Ein weiteres Highlight des Tages waren die Rollausleger Einer von Schülerruderverein Hildesheim. Jeder der Lust hatte, konnte sich in der Art des Ruderns versuchen. Hier Rollen nicht die Sitze, sondern wie schon am Namen erkennbar, die Ausleger. Das Rudern auf diese Art bereitete viel Spass.
Für das leibliche Wohl war in ausreichender Menge gesorgt und die Ruderer hatten mal wieder außerhalb des Rudertrainings die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.