Sehnde gewinnt Derby in Rethmar

SuS Sehnde feiert den Ausgleich durch Marius Steinke (rechts)... (Foto: Sascha Priesemann // www.Hannover.Sportbuzzer.de)

Die ersten Herren des SuS Sehnde gewinnen das Derby in Rethmar, trotz durchwachsener Leistung, knapp mit 1:2…

Im letzten Jahr hatte der SuS Sehnde das Derby in Rethmar noch mit 1:0 verloren und wollte in dieser Saison Revanche nehmen. Bereits nach wenigen Spielminuten hatten die Sehnder einige Torchancen, aus denen sie jedoch keinen Torefolg erzielen konnten. Der Gastgeber aus Rethmar kam zunehmend besser ins Spiel, doch ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit.

SuS Trainer Mirko Feuerhahn forderte eine deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft im zweiten Durchgang, welche jedoch kurz nach dem Seitenwechsel in Rückstand geriet. Nach einer langen Flanke konnte Rethmar aus spitzem Winkel zur Führung treffen. Doch die Sehnder zeigten Moral. Patrick Politze ging ins Dribbling und konnte mustergültig auf Marius Steinke spielen, der treffsicher den Ausgleich markierte. Nur 4 Minuten später wurde es dann kurios, als es einen Freistoß für den SuS Sehnde gab. Im Getümmel hatte ein Rethmaraner Abwehrspieler Timo Janizki festgehalten und wurde vor Ausführung des Freistoßes vom Schiedsrichter ermahnt. Als der Abwehrspieler auch nach Ausführen des Freistoßes erneut gehalten hatte, ließ sich Sehndes Stürmer fallen und bekam regelgerecht den fälligen Elfmeter zugesprochen. Julian Kaffka hatte keinerlei Probleme mit der Ausführung des Strafstoßes und verwandelte souverän zur 1:2 Führung für den SuS Sehnde. In der Folgezeit versuchte der Gastgeber alles um zum Ausgleich zu kommen. In einer umstrittenen Szene gab der Schiedsrichter Vorteil für die Rethmaraner, obwohl das vermeintliche Foulspiel innerhalb des Strafraumes der Sehnder geschehen war. Die Sehnder konnten die knappe Führung dann über die Zeit retten und kamen ein wenig glücklich zum Auswärtssieg. Aufgrund der kämpferischen Leistung hatten sich die Sehnder den Sieg allerdings auch hart erarbeitet.

Am nächsten Sonntag treffen die ersten Herren um 15 Uhr im heimischen Waldstadion auf FC Neuwarmbüchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.