Rethmar hakt die Meisterschaft ab

1
In einem vorgezogenen Punktspiel unterlagen die Ü40er des MTV Rethmar dem TSV Isernhagen mit 1:3. Es war ein Spiel auf recht hohem Niveau, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Rethmar geriet nach gut 3 Minuten unglücklich in Rückstand, ließ aber die Köpfe nicht hängen. Auch das 0:2 ließ Niemanden entmutigen. Leider fehlte den MTVern bei Chancen von Andy Meyer, Stefan Crohn und Uwe Kramer ein wenig das Glück.
Mit dem Rückstand, aber jeder Menge Mut ging es in die 2. Hälfte. Auch hier erarbeiteten sich die Mannen von Trainer Andreas Göbel einige Chancen. Isernhagen kam aber immer wieder gefährlich über Konter vor das Rethmarsche Tor, doch Keeper Dirk Thomas parierte das ein oder andere Mal glänzend.
In den letzten 10 Minuten erhöhte Rethmar den Druck und Isernhagen konnte die MTVer oftmals nur durch taktische Fouls stoppen. Andy Meyer war es, der den MTV auf 1:2 ranschoss, doch der Ausgleich sollte nicht mehr fallen. Ein Freistoß in der letzten Minute, zu dem sich auch Rethmar`s Keeper vor das Gästetor stellte, wurde von der gegnerischen Abwehr abgefangen. So musste der Mittelstürmer zum 1:3 nur noch ins leere Tor schieben.
Schlusspfiff !
Sichtlich enttäuscht waren die MTVer über die Niederlage, da die Meisterschaft somit unmöglich geworden ist.
In den letzten 3 Spielen geht es nur noch darum, verletzungsfrei zu bleiben, damit das Bier auf Malle nicht auf Krücken geholt werden muss……
Für Rethmar spielten: Dirk Thomas (C), Achim Höhnke, Jörg Neubert, Thomas Halberkamp, Stefan Crohn, Uwe Kramer, Andreas Meyer, Frank Gründer und Peter Lieser
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.