Nikolausschießen der Schützengesellschaft Höver

Sehnde: Schützengesellschaft Höver | Nachdem am Tag zuvor noch bei ziemlich aufgeheizter Stimmung wegen der Flüchtlingspolitik in Höver diskutiert wurde, war es am Tag danach ein ziemlich entspanntes 1. Nikolausschießen. Sicherlich wurde das Thema hier und dort noch einmal aufgegriffen aber dennoch fanden sich interessierte, die es versuchten den besten Schuss abzugeben.
Der Schießstand wurde zu diesen Anlass wieder einmal für die Öffentlichkeit geöffnet und es hat den Teilnehmern riesen Freude gemacht an der neuen Meyton Anlage ihr können einmal zu testen.
Der Erfolg sprach dann doch für sich, es waren insgesamt 16 Starter , sieben davon waren nicht Mitglieder in der Schützengesellschaft. Manchmal stehen Zahlen gar nicht im Vordergrund sondern eher die Interessen, die dann auch da waren. Jeder Teilnehmer konnte sich über einen Preis freuen. 1. Platz in der Kategorie Nichtschützen ging an Gregor Peine, 2. wurde Michael Meinke, 3. Artur Korff. Alle drei bekamen einen Riesenweihnachtsmann. In der Kategorie Schützen hatte der "Chef" Wolfgang Großmann die Nase vorn gefolgt von Bianca Klephas und Detlef Busse.
Anschließend wurden noch ein paar gemütliche Stunden über so manche Themen gesprochen die den ganzen Abend abrundeten. An dieser Stelle sei noch einmal ein herzliches Dankeschön gesagt. Mit sportlichen Gruß Detlef Busse
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.