Natur pur – Wanderfahrt des RGF auf der Hase

Sehnde: Ruderverein für das Große Freie Lehrte /Sehnde | Drei Tage lang erkundeten 13 Erwachsene des RGF auf einer Wanderfahrt die Hase auf 65Km von Löningen über Herzlake und Haselünne bis nach Meppen, wo der Fluss in die Ems mündet. Im starken Kontrast zum dichten Motorschiffsverkehr auf dem heimischen Mittellandkanal dominiert hier fast unberührte Natur den mäandernden Flusslauf. Ohne Motoren, Abgase und Schleusen prägen in völliger Ruhe vielfältige Pflanzen und Tiere die Landschaft. – Die Gruppe startete am Freitag in Löningen mit zwei Vierern und einem Zweier mit Steuermann flussabwärts. Gut gestärkt ging es nach einer Pause in Herzlake zum Ziel der ersten 24Km-Etappe: Haselünne. Im urigen Heuhotel fand man trockenen Schlafplatz mit Frühstück im Hof „Dröge Polle“. Am Samstag ging es mit verstärkter Mannschaft zunächst bis zum Rastplatz Lehrte-Kreyenborg, nachdem eine Stromschnelle unbeschadet durchquert war. – Am Nachmittag erreichte die Gruppe wieder bei unerwartet regenfreiem Wetter das zweite Etappenziel, den gastgebenden Wassersportverein Meppen. Hier wurde ein köstliches Abendessen selbst zubereitet. Ein Stadtrundgang schloss sich an, bevor es Ruhe und Regeneration für den letzten Tag gab. – Leider schlug das Wetter am Sonntag um, so dass nur noch eine kurze Strecke in der Umgebung von Meppen erkundet werden konnte, bevor die Boote wieder auf dem Hänger verstaut und die Heimreise angetreten wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.