MTV Ilten Fußball: Ü40-News: Zu Hause ist´s einfach am Schönsten…

Heimspiel gewonnen !
 
Das MTV-Wappen tragen einige schon sehr lange
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

5-2 Sieg gegen den TSV Ingeln/Oesselse lässt die MTV-Oldies jubeln

Nach dem fehlenden Spielrhythmus und den derben Niederlagen der Vorwochen, standen die MTVer endlich mal wieder an einem Freitagabend in der heimischen Wahre-Dorff-Arena an.

MTV-Organisator Michael Feder mischte die Karten neu und zog mit Steffen Wegener, Dirk Schäfer und Lars Rohrlack drei „Urgesteine“ aus dem Hut, die dann mit Jörg Tornau im Tor, Frank Schiemann, Andreas Lange und Achim Kirst in der Anfangsformation standen.

In den ersten Minuten mussten sich die Platzherren noch etwas orientieren und absprechen, was mit zunehmender Spielzeit besser werden sollte.

Dennoch gingen die Gäste in Führung, denn das Zweikampfverhalten war weiterhin verbesserungswürdig. So wurde der Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone gebracht und aus dem Gewühl heraus fiel das 0-1 (9. Min).

Wenig später waren dann die MTVer aber auch erfolgreich und so erzielte Steffen Wegener in seinem ersten Spiel bei den Ü40ern seinen ersten Treffer. Mit einem satten Schuss aus 15 Metern erzielte er das 1-1 in der 15. Min.

Das 2-1 für den MTV erzielte dann Lars Rohrlack mit einem direkten Freistoß, jedoch währte der Jubel beim MTV nicht lange, denn kurz vor der Pause glichen die Gäste ebenfalls per Freistoß aus.

In der Halbzeitpause wurde noch einmal angesprochen, dass es absolut nicht geht, dass bei jedem Zweikampf nur zugeguckt wird und die MTVer weiter Druck nach vorne machen wollten.

Es dauerte auch gar nicht lange bis sich die Iltener in der gegnerischen Hälfte einnisteten und einige Chancen erarbeiteten. Als dann MTV-Stürmer Frank Schiemann im Strafraum gefoult wurde, zeigte der wieder einmal souveräne Schiedsrichter Jörg de Haan auf den ominösen Punkt. Nachdem zuletzt nicht jeder Strafstoß den Weg ins Netz gefunden hatte, durfte Lars Rohrlack diesmal antreten. Ein wuchtiger Schuss, der Ball zappelte im Netz und die Iltener durften jubeln (38. Min).

Danach lief es bei den MTVern immer besser und die Gäste kamen so gut wie nicht mehr vor das Gehäuse von Jörg Tornau.

Zum Schluss lief Iltens Andreas Lange noch einmal zur Hochform auf. Vor dem Spiel noch leicht angeschlagen gab er grünes Licht kurz vor dem Anpfiff und drehte sogar noch einmal auf. Die sehenswerten Treffer zum 4-2 und 5-2 Endstand waren Balsam für die geschundenen Seelen der MTV-Oldies.

Mehr als Platz 6 in der Tabelle springt bislang nicht heraus, jedoch können die MTVer bereits am kommenden Dienstag Plätze gutmachen. Es geht bereits zum ersten Rückrundenspiel zum Koldinger SV. Anpfiff in Koldingen ist am 10.11.15 um 19.00 Uhr

Der MTV Ilten mit:
Jörg Tornau – Mario Brkic, Andreas Lange, Frank Schiemann, Achim Kirst, Dirk Schäfer, Jörg Kamm, Lars Rohrlack, Steffen Wegener

Tore für den MTV: Andreas Lange (2), Lars Rohrlack (2), Steffen Wegener

Stimmen zum Spiel:

Michael Feder: „Mr. Standard oder der Herr der ruhenden Bälle hat wieder zugeschlagen (gemeint ist Lars Rohrlack, die Red.)

Steffen Wegener: „Der Platz ist immer noch viel zu groß…“

Nochmal Michael Feder: „Mit Steffen, Lars, Dirk und Jörg Tornau haben wir 1990 schon gespielt….Da gibt’s sogar ein Mannschaftsfoto…“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.