MTV Ilten Fußball: Ü40-News: Remis im Kanalstadion – MTV vs. MTV 1-1

Stark gekämpft!
 
Gastgeber war der MTV
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

Keine Sieger, aber zufriedene Gesichter nach spannendem Spiel in Rethmar


Nach der deutlichen Niederlage der Iltener in Haimar war Wiedergutmachung angesagt, so dass ganz klar die Devise ausgegeben wurde, die drei Punkte aus dem Kanalstadion in Rethmar in die heimische Wahre-Dorff-Arena zu entführen.

Während man an den letzten Spieltagen noch personell aus dem Vollen schöpfen konnte, hagelte es noch kurz vor dem Spiel weitere Absagen, so dass Frank Giove reaktiviert werden musste und Keeper Andreas Hiller musste sich als Mittelstürmer umziehen.

In den ersten Minuten spielten beide Teams verhalten, ein zartes Abtasten und Zuordnen. Ein besonderer Augenmerk galt Rethmars Andreas Meyer, der im Hinspiel die Iltener fast im Alleingang abgeschossen hatte.

Die erste Torchance hatten die MTVer aus Ilten. Andreas Lange verpasste das Tor nur knapp als er von dem wieder in bester Spiellaune befindlichen Sascha Franke bestens bedient wurde.

Die Platzherren versuchten es mit Konter, aber die Iltener standen sicher, so dass hier kein Durchkommen war. Ein Mal wurde es brenzlich als dem Iltener Jörg de Haan der Ball an die Hand sprang und es Freistoß für Rethmar gab. Mit vereinten Kräften wurde der Ball dann aber aus der Gefahrenzone befördert.

Bis zur Pause besaßen die Gäste aus Ilten noch viele weitere Chancen, aber das Ziel wurde oftmals deutlich verfehlt, so dass man nicht von gefährlichen Situationen sprechen kann.

Keine Tore zur Pause, aber der feste Willen, hier die drei Punkte zu holen, das konnte man den Gästen deutlich anmerken.

Der Coach der Gastgeber, Andreas „Kalle“ Göbel setzte auf eine ruhige und geordnete Spielweise und mahnte vor der gefährlichen Offensive der Gäste.

Dann zeigten die Platzherren aber warum sie in der Tabelle so weit vorne stehen. Nach einer feinen Kombination erzielte Andreas Ellermeier ein sehr schönes Tor und brachte somit sein Team zum Jubeln (40. Min).

Jetzt mussten die Gäste die Ärmel hochkrempeln und noch mehr „ackern“ als zuvor. Angetrieben von den rekonvaleszenten auf der Reservebank setzten die Gäste die Platzherren gehörig unter Druck und erspielten sich diverse Tormöglichkeiten, jedoch stand Rethmars Defensive gut.

Kurz vor Schluss war es dann aber doch soweit: Die Iltener setzten sich im Strafraum der Platzherren fest und dann erlöste Sascha Franke mit dem Ausgleichstor seine Mannschaft (55. Min.).

Ein paar kleine Aufreger gab es dann noch, als der Unparteiische etwas die Übersicht verlor und nach Meinung der Gäste etwas zu sehr durch die „Rot-Weiße“ Brille der Gastgeber geschaut hatte.

Dann war Schluss, der MTV aus Rethmar war froh einen Punkt gewonnen zu haben, der MTV aus Ilten war froh, dass man mit dem Tor kurz vor Ende der Partie noch einen Teilerfolg erzielen konnte.

Den Stimmen auf den doch gut besuchten Rängen im Kanalstadion konnte man entnehmen, dass sie mit dem Spiel sehr zufrieden waren und zollten beiden Mannschaften Respekt und die Worte „gerechtes Unentschieden“ machten die Runde.

Weiter geht es für den MTV Ilten am Freitag, 23.05.2014, dann gibt der Meister aus Arpke seine Visitenkarte in der Wahre-Dorff-Arena ab und wird vom Spartenleiter geehrt werden.
Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Dann mussten aber doch noch die Polizei gerufen werden: Bei einem Fahrzeug der Iltener wurde während des Spiels die Seitenscheibe eingeschlagen und eine Brieftasche mit Unterlagen gestohlen. Leider nicht das erste Mal, dass in Rethmar Kriminelle ihr Unwesen am Sportplatz treiben.

Der MTV Ilten spielte mit:
Jörg Tornau – Jörg de Haan, Andreas Lange, Frank Schiemann, Sascha Franke, Frank Giove, Andreas Hiller, Jörg Kamm und Michael Feder

Stimmen nach dem Spiel:

Andreas Lange: „Wir könnten viel besser da stehen, wenn wir einfach cleverer agieren würden.“

Nochmal Andreas: „Das haben die Polizisten bestimmt auch noch nicht erlebt, dass sie mit voller Mannschaftsstärke und mit ner Kiste Bier begrüßt werden!“

Andreas „Kalle“ Göbel auf die Frage warum er denn nicht gespielt hat: „Ich muss mich schonen für Rethmar-Nord gegen Süd…“ (Findet jedes Jahr im Juli statt…siehe hier !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.