MTV Ilten Fußball: Ü40-News: MTVer ringen dem Meister einen Punkt ab

Die erste Saison ist zu Ende!
 
Auch in der nächsten Saison sind sie wieder dabei!
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

TSV Arpke feiert Meisterschaft nach 1-1 in Ilten

„Wir reisen mit einem Bus an und bringen ca. 40-50 Leute mit“, sagte TSV-Manager Rolf Arnhold schon im Laufe der Woche, so dass man in Ilten gespannt sein durfte.

Und so konnte es dann auch los gehen, das letzte Spiel der Saison sollte noch einmal ein richtiger Knaller werden.

Angefeuert von den mitgereisten, lautstarken Fans wollte der Meister sein „Meisterstück“ in Ilten abliefern und sich den Meisterwimpel abholen. Kampflos ging das aber nicht, denn die MTVer wollten ihre Punkte nicht so einfach als Geschenk mitgeben. Ganz im Gegenteil, denn schon nach wenigen Minuten geriet die Abwehr des Meisters in Bedrängnis und Iltens Duo „Lange-Schiemann“ schlug zu. Doppelpass, lange Ecke, 1-0. Frank Schiemann erhöhte sein Torkonto auf 22 und brachte die MTV-Oldies in Führung.

Es ging richtig zu Sache und die Fans bekamen ein rasantes und intensives Spiel zu sehen.

Immer wieder tauchten die Iltener vor dem Kasten von TSV-Keeper-Legende Rolf Arnhold auf, aber immer wieder zeigte dieser, dass er der Garant für die Meisterschaft ist und hielt alles was auf das Tor kam.

Nach 20 Minuten verschafften sich die Gäste etwas Luft und setzten sich in der MTV-Hälfte fest. Das 1-1 fiel dann nach einem Zuspiel in die Spitze, Iltens Abwehr war unsortiert und ließ sich überraschen. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit wurde dann noch etwas intensiver und es entwickelte sich ein regelrechter Fight auf dem Rasen der Wahre-Dorff-Arena. Viele Zweikämpfe, etliche Torraumszenen und viel Stimmung auf den Rängen. Die MTVer wollten unbedingt die drei Punkte einfahren und die Gäste wollten dies unbedingt verhindern. Ilten zog den „Joker“ und wechselte Andreas Hiller ein, der sonst das Tor hütet. Es dauerte gar nicht lange, dann holte Andreas zum ersten Schuss aus, aber Keeper Arnhold konnte mit einem Reflex die MTV-Führung verhindern. Die Gäste aus Arpke verteidigten mit Mann und Maus diesen einen Punkt und hatten dann noch das „Glück des Meisters“ als der zweite Schuss von Andreas Hiller an den Pfosten knallte.

Der souveräne Schiedsrichter Andreas Zärtner beendete das Spiel und die Saison mit dem Schlusspfiff und die Meisterfeier der Gäste konnte beginnen. Die MTVer gingen auch zufrieden aus der ersten Saison, auch wenn noch „Luft nach oben“ ist.

Fans und Spieler aus Arpke waren gut vorbereitet, sie hatten ein „Meister-Schild“ präpariert und sogar die Bierflaschen präpariert und ein „Ü40-Meister-Pils“ kreiert.

Spartenleiter Klaus Kappei hatte den Meister-Wimpel mitgebracht, verschwand aber schon in der Pause, so dass Schiedsrichter Andreas Zärtner die Übergabe übernahm und TSV-Kapitän Rolf Arnhold den Wimpel feierlich überreichte.

Zum Schluss feierten alle gemeinsam noch ein wenig und der Meister reiste mit dem Bus wieder ab.

Der MTV Ilten spielte mit:
Jörg Tornau – Mario Brkic, Jörg de Haan, Andreas Lange, Frank Schiemann, Sascha Franke, Marcel Muchow, Achim Kirst, Andreas Hiller, Wolfgang Engling und Michael Feder

Stimmen nach dem Spiel:

Rolf Arnhold enttäuscht: „Schade, dass der Spartenleiter nicht mehr Zeit mitgebracht hat“

Christian Lieke (TSV) zu Michael Feder (MTV): „Falls ihr nächstes Jahr Meister werdet, dann mache ich euch auch so eine Meister-Tafel!“ „Dann musst Du aber auch ILTEN drauf schreiben und nicht ARPKE!“ war der berechtigte Einwurf des MTVers. „Sehr witzig, sonst werde ich wohl Ostfriese des Monats!“

Andreas Lange: „Ab jetzt trainieren wir in der Sandkiste! Wir spielen noch beim Beach-Soccer-Cup in Bilm!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.