MTV Ilten Fußball: Ü40-News: 5-4 Sieg gegen Post SV Lehrte

Erneut erfolgreich - Die MTV-Oldies
 
Traf für seinen Enkelsohn Lias: Achim Kirst
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

Iltens Senioren drehen nach der Pause noch einmal richtig auf

Das letzte Heimspiel des Jahres 2014 konnten die Iltener nach einer Energieleistung in der zweiten Halbzeit für sich entscheiden. Besiegt wurde der Post SV aus Lehrte, der bereits im Hinspiel mit 3-2 das Nachsehen hatte Spielbericht vom Hinspiel

„Wir kriechen zurzeit etwas auf dem Zahnfleisch“, stelle MTV-Organisator Michael Feder vor dem Spiel fest. „Heute treten wir nur mit einer Rumpf-Mannschaft an, bin mir aber sicher, dass wir genügend Qualität im Team haben auch zu gewinnen.“

Und so fanden sich mit dem fast 66-jährigen Wolfgang Engling und dem frisch gebackenem Großvater Achim Kirst (55) zwei Spieler auf dem Platz, die locker eine Generation Erfahrung mehr aufzuweisen haben, als so mach ein Spieler des PSV. Daher spielen die PSVer auch ohne Wertung, da sie einige Spieler in den Reihen haben, die noch keine „Ü40“ sind.

In der Anfangsphase zeigten die Gäste aus Lehrte gleich, dass sie nicht nach Ilten gefahren sind, um ein Trainingsspiel zu absolvieren. Ganz im Gegenteil, sie gingen beherzt und engagiert zur Sache und kauften so den MTVern den Schneid ab. Schnell wurden sie ausgekontert und der PSV lag bereits nach gut zehn Minuten mit 2-0 in Führung.

So langsam verstanden es die MTV-Oldies besser mit der Spielweise der PSVer umzugehen und nach einem schönen Solo von Sascha Franke, der sich bis zur Grundlinie durchsetze, konnte Bernd Hoppe den Anschlusstreffer zum 1-2 erzielen (13.Min).

Kurz darauf war aber der PSV erneut zur Stelle und konnten nach einer Einzelleistung das
3-1 erzielen (19.Min). Noch vor der Pause kamen die MTV-Oldies aber wieder ins Spiel zurück und Achim Kirst erzielte mit einem Volleyschuss den erneuten Anschluss (27.Min).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Iltener so richtig in Fahrt. Bereits nach einer Spielminute erzielte der dritte Ü50er im Team des MTV Bernd Hoppe seinen zweiten Treffer und den Ausgleich für die Platzherren. Mario Brkic brachte den Ball mustergültig aus der Gefahrenzone und spielte den Ball in den freien Raum zu Iltens starkem Stürmer, der Abwehrspieler und PSV-Keeper keine Chance ließ.

Nur wenige Minuten später dann eine ähnliche Situation, nur umgekehrte Protagonisten. Bernd Hoppe spielte Mario Brkic frei und dieser war schneller als die gesamte Hintermannschaft und auch als der aus dem Tor heraus stürmenden Keeper. Geschickt lupfte der MTVer den Ball ins Tor und ließ die Oldies im blauen Dress jubeln (34.Min).

Ob die MTVer das Spiel würden über die Zeit retten können? So manch Zuschauer fragte sich das und zweifelte bei einem Blick auf die schmale Reservebank, die mit nur einer Person besetzt war.

Der PSV wechselte munter weiter, haderte mit sich selbst, dem Schiri und der Gegenmannschaft, steckte aber nicht auf und erzielte nach einem Freistoß den Ausgleich zum 4-4 (50.Min).

Eine „imaginäre Punkteteilung“ lag in der Luft, aber beide Teams drängten auf den Siegtreffer. Iltens Hintermannschaft um Keeper Andreas Hiller und dem heute quasi als Libero agierenden Michael Feder ließen nichts anbrennen.

Und so ackerte Frank Schiemann einen Eckball heraus, den er schulbuchmäßig auf den Kopf von Sascha Franke zirkelte und dieser den Ball ins Netz beförderte. Das 5-4 nur weinge Minuten vor dem Ende. Das könnte reichen! Der PSV warf jetzt alles in die Waagschale und der MTV konterte, aber der letzte Pass zu dem nach vorn geeilten Wolle Engling kam nicht an. Dann war Schluss. Schiedsrichter Jörg de Haan, der sich nie aus der Ruhe bringen ließ und ein souveräner Referee war, pfiff das letzte Spiel in der Wahre-Dorff-Arena ab.

Nach dem Kraftakt in der letzten Woche in Sievershausen, folgte der nächste gegen Post SV, leider beides „nur“ Trainingsspiele, weil ohne Wertung.

Weiter geht es für den MTV, der zum letzten Spiel des Jahres nach Isernhagen reisen muss. Anpfiff ist am Freitag, 28.11.2014 um 19.00 Uhr.


Der MTV spielte mit:
Andreas Hiller – Mario Brkic, Frank Schiemann, Wolfgang Engling, Achim Kirst, Bernd Hoppe, Sascha Franke und Michael Feder

Tore für den MTV Ilten: Bernd Hoppe (2), Achim Kirst, Mario Brkic und Sascha Franke

Stimmen nach dem Spiel:

Frank Schiemann, der diesmal kein Tor erzielte und sich mustergültig für sein Team einsetzte: „Jetzt haben die PSVer sechs Tore in zwei Spielen gegen uns gemacht und trotzdem beide verloren…“

Michael Feder: „Jetzt war unser Keeper Jörg Tornau mit seinen knapp 59 Jahren nicht da und wir haben uns trotzdem nicht verjüngt!“
Durchschnittsalter MTV: 48 Jahre
Durchschnittsalter PSV: 42 Jahre

Wolle Engling, der mit seiner Erfahrung dem Gegner noch mitgab: „Wenn ich nicht mehr an den Ball komme, dann lange ich nicht einfach zu und grätsche den Gegner weg, dann stelle ich nur den Weg zu. Das muss doch wirklich nicht sein!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.