MTV Ilten Fußball: Ü40-News: 1-0 Auswärtssieg für Iltens Oldies

Erfolg beim Nachbarn: Ü40 mit Sieg in Ahlten
 
Erzielte das Tor des Tages: Andreas Lange
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

MTVer bringen aus Ahlten drei Punkte mit

Das erste Auswärtsspiel im Jahre 2015 war dann keine weite Anreise, es ging genau einen Ort weiter nach Ahlten.

Arg dezimiert durch Krankheit, Verletzung, Urlaub und Vorbereitung auf den Hannover-Marathon kamen die MTVer in Ahlten an. „Hätten wir ja fast mit einem Wagen fahren können“, ulkte man vor dem Spiel.

Kurzfristig konnte Dirk Schrader nachnominiert werden, der sich zu allem Überfluss aber gleich in der Anfangsphase verletzte und ausgewechselt werden musste.

„Wir wollen hier voll auf Angriff spielen,“ sagte MTV-Organisator Michael Feder vor dem Spiel, „und schnell ein Tor machen, damit hier geklärt ist, dass wir die Punkte mitnehmen.“

Kuriosität am Rande: Auf der Reservebank nahmen drei „Jörg“ Platz. Mit Jörg de Haan, Jörg Kamm und Jörg Tornau war es dann schwierig zu sagen: „Jörg, wechsel mal!“

In der Anfangsphase gaben die MTVer sogleich den Ton an und spielten munter nach vorne. Nach einer Ecke von Lars Rohrlack setzte Andreas Lange einen Kopfball gegen die Latte und einen Freistoß knapp vorbei. Es war ein stetes Anrennen gegen die dicht gestaffelten Ahltener, die kaum selbst für Entlastung sorgen konnten. Spielfluss kam bei den MTVer aber auch nicht auf, die einfachsten Pässe gingen auf dem relativ kleinen Platz schnell ins Aus.

Dass das mit dem Tor-Feuerwerk an diesem Tag nichts werden würde, merkten die MTVer spätestens als es noch 0-0 zur Halbzeit stand.

Und so krempelten die MTV-Oldies ihre Ärmel hoch, immer nach dem Motto: Wenn es spielerisch nicht geht, dann muss man sich die Punkte erarbeiten“

In der 45.Spielminute war es dann auch endlich soweit. Nach mehreren guten Versuchen nahm sich Marcel Muchow ein Herz und schoss aus gut 20 Metern auf das Tor. Der Ball sprang dann unkontrolliert durch die Abwehrbeine der TSG und Andreas Lange staubte aus kurzer Distanz zum verdienten 1-0 für die Gäste ab.

Danach lief der Ball gut durch die MTV-Reihen und die Ahltener hätten sich nicht beschwert, wenn hier noch das eine oder andere Tor gefallen wäre. Iltens Michael Feder setze noch einen Lattenkracher als Ausrufungszeichen, aber dann war auch Schluss. Ahlten war lediglich bei Standards vor dem Gehäuse des nicht geprüften Keepers Andreas Hiller, kam aber nicht zum Abschluss.

1-0 in einem einseitigen Spiel, das die MTVer punktemäßig nach vorn brachte und sie somit jetzt Dritter in der Tabelle sind, punktgleich mit den MTVern aus Rethmar.

Weiter geht es für den MTV am Freitag, 24.04.2015, dann geht es um 19.00 Uhr in der Wahre-Dorff-Arena gegen den TuS Röddensen.

Der MTV Ilten spielte mit:

Andreas Hiller – Mario Brkic, Michael Feder, Marcel Muchow, Andreas Lange, Lars Rohrlack, Dirk Schrader , Jörg Kamm, Jörg de Haan, Jörg Tornau

Tor für den MTV Ilten: Andreas Lange

Stimmen nach dem Spiel:

MTV-Ilten Urgestein „Gerle“ Ortelt war auch wieder zur Stelle: „Hab ich doch gesagt: Eins zu Null ist auch gewonnen“

Frank Schillgalies (TSG-Manager): „Mir war heute klar, dass wir gegen euch auf dem kleinen Platz besser aussehen werden, daher haben wir den B-Platz genommen“

Jörg „Charly“ de Haan:“Auch wenn heute nicht viel zusammen lief, wir haben das Ding hier gewonnen. Wir sind aus solchen Spielen auch schon ohne Punkte nach Hause gefahren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.