MTV Ilten: Faustballer gründen eine Jugendabteilung

Nachlese zur 3. Jugendolympiade im September 2014

Über die sehr erfolgreich vom Jugendwart Rainer Konerding organisierte 3. Jugendolympiade – mehr als 70 Kinder nahmen teil – wurde bereits berichtet.
Nun wirkt sich dieser Erfolg auch direkt auf den MTV als Gesamtverein aus. In einigen Abteilungen – Tennis, Turnen und Tischtennis – tauchen neue Gesichter auf; Jugendliche, die angeregt durch ihre Erfahrungen bei der Olympiade die eine oder andere Sportart ausprobieren möchten.
Besonders hervorzuheben ist dabei die Faustballabteilung, welche bisher von jungen Leuten nicht gerade überlaufen wurde. Seit der Olympiade tummeln sich nun jeden Montagabend 7 Jungs in der Iltener Turnhalle und lassen sich von Thorsten Wegner mehr oder minder aufmerksam die Grundlagen des Faustballs erklären – der Spaß und die Bewegung mit Gleichaltigen steht im Vordergrund.
Thorsten hat extra die Zeit von 18-18:45 für diese Jugendlichen von der Gesamtzeit der Faustballer abgezwackt – das Ziel ist es, eine solide Jugendabteilung zu gründen.
Dazu sollten aber noch einige Interessierte zwischen ca. 9 und 12 Jahren dazukommen. Jetzt im Winter ist es recht angenehm, eine Sportart in der Halle auszuüben, denn dieser Platz ist immer bespielbar.
Wenn es also noch Jugendliche gibt, und Faustball kann natürlich auch von den jungen Damen gespielt werden, die sich diese Sportart etwas genauer anschauen wollen und vielleicht später sagen können „ wir waren die Gründer dieser Abteilung“, kommen einfach am Montag um 18h in die Halle oder nehmen Kontakt mit Thorsten Wegner auf.
Die Faustballer freuien sich über jedes neue Gesicht.

Thorsten Wegner atwilten@web.de 0160/8818213
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.