Kantersieg und Traumtor beim SuS Sehnde II...

SuS Sehndes Kilian Martini beim Freistoß...
Sehnde: Waldpark-Stadion |

Zum dritten ma in Folge hieß es für die zweiten Herren des SuS Sehnde: "Heimspiel"... Am Sonntag war die TSG Ahlten II zu Gast...

Im Spiel des Tabellenersten gegen die Gäste vom sechsten Tabellenrang, war der SuS von Anfang an die überlegene Mannschaft, was schon in der 7. Minute mit einem Tor von Jörn Bettges belohnt wurde.

Auch in der Folge spielten die Sehnder einen sehr guten Ball, was oft nur durch ein Foulspiel der Ahltener unterbrochen wurde. Einen der dadurch entstehenden Freistöße verwertete Kilian Martini sehenswert aus 25 Metern, was glücklicher Weise auf Video festgehalten wurde (hier der Link dazu: http://community.fussball.de/de/video/Freisto:C3::9F:tor-aus-25m:21:,16541782.html?_FBCA=1 ).

Das 3:0 erzielte Innenverteidiger Markus Starke nach einer Ecke, kurz bevor die Ahltener mit einem schön herausgespielten Tor zum 3:1 verkürzten. Auch bei einer der nächsten Eckbälle der Sehnder ging Starke mit nach vorne und sorgte wieder für Unruhe – diesmal jedoch nicht in Form eines Tores, sondern indem er gefoult wurde, was folgerichtig Strafstoß für die Heimmannschaft gab, welcher von Delil Karan sicher verwandelt wurde.
Letztendlich traf noch Sehndes erfolgreichster Torschütze Max Hauzel zum Endresultat von 5:1.

Zusammenfassend geht der verdiente Sieg auch in der Höhe in Ordnung, da die Sehnder, ganz im Gegenteil zu letzer Woche, sehenswerten Fußball spielten und auf zu passive Ahltener trafen.
Somit führen die Sehnder mit nun bemerkenswerten 42 Punkten aus 16 Spielen weiterhin mit Abstand die Tabelle der 3. Kreisklasse an. Besonders zu erwähnen ist jedoch noch das starke Debüt im Herrenbereich von Markus Jung, welcher viel Engagement zeigte und eine überzeugende Leistung brachte.

TS
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.