Herbstmeister und Vereinszuwachs - Spannende Mitgliederversammlung der SG Höver

Herbstmeister 2014 - Erläuterungen hierzu siehe Artikel
 
Verlesen des letzten Protokolls
Sehnde: Schützengesellschaft Höver |

Auch in diesem Jahr wartete man in Höver schon gespannt auf die Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft, zu der am ersten Sonnabend im November eingeladen worden war. Ein arbeitsreiches Jahr haben die Mitglieder des Vereins, der in der Sommerpause seine Schießsportanlage modernisiert hat, hinter sich.

Neben dem Einbau von zwölf vollelektronischen Schießständen standen in den vergangenen Monaten hierfür auch umfangreiche Nebenarbeiten und nicht zuletzt Schönheitsreparaturen im Vereinsheim an, für die jede helfende Hand gebraucht wurde. So nutzte der 1. Vorsitzende der SG Höver, Wolfgang Großmann, die Sitzung, um sich bei den Hauptakteuren zu bedanken, ohne die ein derartiges Unterfangen überhaupt nicht möglich gewesen wäre. Stellvertretend sei an dieser Stelle Hauptschießsportleiter Torsten Hein genannt, der sich bereits im Vorfeld eingehend mit dem Herzstück, der Meyton-Anlage, auseinandergesetzt hatte und auch in naher Zukunft wohl noch den einen oder anderen Feierabend mit Programmierarbeiten beschäftigt sein wird.

Und dann hatte Großmann seinen anwesenden Schützen eine wirklich gute Nachricht zu verkünden. In den vergangenen Monaten ist eine beachtliche Zahl von Neuaufnahmeanträgen bei den Verantwortlichen des Vereins eingegangen und so konnten anlässlich der Versammlung neun neue Mitglieder von den höveraner Schützen begeistert und selbstverständlich einstimmig in ihrer Mitte aufgenommen werden.

Aber auch schießsportlich waren diverse Höhepunkte zu verkünden. So trat der Verein auch 2014 erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften in Dortmund an und beim Stadtkönigsschießen in Sehnde war ebenfalls mit den Höveranern zu rechnen. Beim Schießen der Majestäten der letzten 40 Jahre holte Christoph Schemschat den Titel des Königs der Stadtkönige ins Dorf, vor Torsten Hein, der hier den zweiten Platz belegte. Die Königswürde bei den Schützinnen der Stadt Sehnde in dieser Disziplin verfehlte Anja Bruns nur knapp, sie wurde Zweite. Beim Schießen um den Titel des Stadtkönigs 2014 freute sich Horst Dunemann über den dritten Platz.

Als letzter Tagesordnungspunkt und mit Spannung erwartet, wurden von Hauptschießsportleiter Torsten Hein in bewährter Weise die Herbstmeister 2014 verkündet. In der Disziplin Luftgewehr Auflage der Schützen errang Norbert Wachholz den 1. Platz, bei den Damen siegte Anja Meinecke. Torsten Hein setzte sich erfolgreich in der Disziplin Luftgewehr Freihand durch und sein Bruder Olaf Hein erzielte mit der Luftpistole Platz 1. Die Pokale KK Auflage Damen sowie Schützen gewannen Annemarie Gorontzy und Wolfgang Großmann, an ihn ging in diesem Jahr auch der Seniorenpokal. Ebenso ermittelte der Schützennachwuchs seine Herbstmeister. In der Disziplin Lichtpunktgewehrschießen siegte Luca Stoll. In der Kategorie Luftgewehr Auflage Schüler holte sich Lisa-Marie von Bismarck den Pokal, mit dem Luftgewehr Jugend Freihand dominierte Alex Peerschke und in der Klasse Luftgewehr Auflage Jugend konnte Ernst-Christian Wigger die Trophäe mit nach Hause nehmen.

Nach der Siegerehrung hieß es dann schnell das Schützenheim in ein Tanzlokal zu verwandeln, was mit Lasershow und DJ Detlef auch perfekt gelang. Es folgte der angekündigte „Tanzabend für Jedermann“, zu dem sich dann auch diverse tanzlustige Höveraner zu den Schützen gesellten.



Bild "Herbstmeister 2014":

hinten v.l.n.r.: Annemarie Gorontzy - KK Auflage Damen; Wolfgang Großmann - KK Auflage Schützen und Seniorenpokal; Alex Peerschke - Luftgewehr Freihand Jugend; Olaf Hein - Luftpistole; Torsten Hein - Luftgewehr Freihand.

vorn v.l.n.r.: Norbert Wachholz - Luftgewehr Auflage Schützen, Lisa-Marie von Bismarck - Luftgewehr Auflage Schüler

(Auf dem Foto fehlen die Gewinnerin Luftgewehr Auflage Damen, Anja Meinecke, der Gewinner Luftgewehr Auflage Jugend, Ernst-Christian Wigger, und der Herbstmeister Lichtpunktgewehr Luca Stoll)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.