Grünkohlwanderung auf abwegen

Sieger Vlnr,Wolfgang Böhm,Michael Bauer,Olaf Hein,Alex Peerschke,Frank Jordan,Natalie Hadrossek
Grünkohlwanderung der Schützengesellschaft Höver
Bei herrlichen Sonnenschein konnte der 2. Schießsportleiter und Organisator Olaf Hein, 35 Schützinnen und Schützen sowie Gäste zur alljählichen Grünkohlwanderung begrüßen.
Vom Schützenheim aus starteten die Teilnehmer diesmal Richtung Gewerbegebiet
um von dort durch die Feldmark zum Gasthaus Engelke in Ahlten zu gelangen,wo diesmal der Grünkohl auf die leicht fröstelnde Gäste wartete.
Um aber das Ziel zu erreichen, hatte Olaf Hein wieder verschiedene Hindernisse in die Tour eingebaut. So musste an der ersten Station ein Teebeutel weit geworfen werden, was gar nicht so einfach war bei den Windverhältnissen. Bei der zweiten Station nach ca, 1 km kam das Boule, hier war nicht die Weite gefragt sondern die Nähe zum Schweinchen. Die Teilnehmer hatten sehr viel geschicke gezeigt und die Aufgabe bestens gemeistert. Bei der letzten Aufgabe sollte ein Gummistiefel so weit wie möglich geworfen werden. Es war doch erstaunlch anzuschauen was für eigenartige Techniken entwickelt wurden. Nachdem der Wettbewerb ohne jeglichen Zerrungen über die Bühne ging, lag es an Olaf aus den verschiedenen Ergebnissen den Grünkohlkönig zu ermitteln.
Bevor aber das Ergebnis bekannt gegeben wurde stärkten sich die Teilnehmer erst einmal mit Grünkohl und Getränken. Anschließend rief Olaf Hein zur Siegerehrung und unter kräftigen Applaus ging diesmal die Ehre an Alex Peerschke, gefolgt von Wolfgang Böhm gleich mit Frank Jordan. Darauf folgte Natalie Hadrossek und Michael Bauer.Zum Schluss kam viel Beifall und Dank an den Organisator und der Bewirtung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.