Frauenpower

Es war das erste Mal, das eine Frauenwanderfahrt organisiert wurde. Das traf nicht nur bei den Frauen des Rudervereins für das Große Freie Lehrte/ Sehnde auf Begeisterung, sondern auch Ruderrinnen vom Hildesheimer, Wolfsburger und Hamelner Ruderverein ließen sich die Chance nicht entgehen, auf einer Wanderfahrt mal unter sich zu sein.
Das Abenteur begann am 25.09.2015 als sich 11 Frauen auf den Weg nach Friedrichstadt machten. Beim dortigen Ruderverein wurde Quartier bezogen und die geliehenen Boote für das Wochenende in Augenschein genommen. Die erste Tour führte durch eine Schleuse auf der Eider bis nach Tönning. Dort wurde, nachdem ein Anlanden über die Slipanlage fehlgeschlagen war, an Schwimmstegen angelegt und die Boote für die Nacht verzurrt. Die Ruderrinnen fuhren mit dem Zug zurück nach Friedrichstadt wo der Tag mit den Köstlichkeiten des selbst gestalteten Buffetts ausklang. Am nächsten Morgen hieß es früh aufstehen, um die geplante Tour auf der Eider zu absolvieren. Es ging zunächst wieder mit dem Zug nach Tönning. Von dort wurde die Eider vorbei an Fiedrichstadt durch eine weitere Schleuse bis zu einem wunderschön gelegenem Wasserwanderrastplatz befahren. Dort konnten sich die Damen an den mitgebrachten Köstlichkeiten satt essen und danach ging es wieder zurück nach Friedrichstadt.
Der Nachmittag wurde für einen Stadtbummel genutzt.
Am Sonntag erkundeten die Ruderer Friedrichstadt vom Wasser aus. Die Fahrt durch die Grachten erforderte steuermännisches Geschick. Danach wurden noch einige Kilometer auf der Treene gerudert. Zurück in Friedrichstadt wurde noch ein gemeinsames Essen eingenommen bevor man sich auf den Heimweg machte.
Alle Ruderinnen waren sich einig, das eine Frauenwanderfahrt noch einmal wiederholt werden sollte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.