Erneute 2:0 Führung reicht nicht zum Sieg

Am 2. Spieltag mussten die Ü40er des MTV Rethmar in Lehrte bei 06 antreten. Wer sich erinnert, wurde das Spiel der letzten Saison mit 5:0 Toren für die MTVer gewertet, da Lehrte einen nichtberechtigten Spieler einsetzte.
Rethmar, erneut durch Verletzungen und Urlaubzeit im Kader geschwächt, trat mit nur 9 Spielern an. Während sich die Lehrter mit einem Team aus Hochkarätern wie ein 1.Herrenteam warm lief, stellte Trainer Andreas Göbel sein Team auf die schwere Aufgabe ein. Man hat nichts zu verlieren und könnte ja auch mal für eine Überraschung sorgen, dachten sich die MTV.
Anpfiff des Unparteiischen und die 06er legten los wie die Feuerwehr. 1. Angriff und eine super Parade von Rethmars Torwart Dirk Thomas. Die anschließende Ecke brachte ebenfalls so wenig ein, wie die nächsten spielstarken Angriffe der Lehrter.
Auf der anderen Seite gute Kontermöglichkeiten für Rethmar. Crohn und Meyer kamen jedoch noch nicht zu Abschluss. Doch dann war es soweit… Ein Ballgewinn in der Abwehr, tödlicher Pass auf Jörg Neuberth, der seinem Gegner wegläuft und zum 0:1 ins lange Eck schiebt. Lehrte sehr überrascht, aber nicht sonderlich beeindruckt, erhöhte den Druck. Kurz darauf hätte Ottomann auf 0:2 erhöhen müssen, traf die Pocke aber nicht vollständig und vergab aus 3 Metern die beste Möglichkeit für den MTV.
Kurz vor der Halbzeit erneuter Ballgewinn in Rethmars Defensive. Meyer setzte sich gut gegen 2 Mann durch und schoss das verdiente 0:2.7

Halbzeit… Verschnaufen !

Rethmar wusste, dass Lehrte jetzt öffnen würde und war weiter auf Konter bedacht. Man wollte lange wie möglich die 0 halten. Dieses Vorhaben sollte ca. 15 Minuten standhalten. Einen umstrittenen 7 Meter verwandelte Lehrte zum 1:2 Anschluss.
Der Druck der Lehrter erhöhte sich weiter und der 2:2 Ausgleich war die Folge. Rethmars Konter waren ständig gefährlich, doch der Ball wollte die gegnerische Linie nicht mehr überschreiten. Auch Lehrte konnte den Ball nicht mehr im Tor von Dirk Thomas unterbringen.

Ein gutes Spiel zweier starker Truppen endete verdient 2:2.

Rethmar spielte mit: Dirk Thomas (C), Rainer Ottomann, Achim Höhnke, Frank Gründer, Andy Meyer, Jörg Neuberth, Stefan Crohn, Marco Schulze und Peter Lieser.

Die lustigste Szene des Spiels: Ein Lehrter Spieler (den Namen verheimlichen wir mal) meinte doch, das Spiel vom Schiri unterbrechen lassen zu müssen, weil „er nicht mehr Laufen konnte“ . (Anm.d.R. Das war die Szene, die zum 0:2 für Rethmar führte. Glücklicherweise hat sogar der Schiri ihn dafür „belächelt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.