Christmas Arrows: Die etwas andere Weihnachtsfeier der Bogensportler des MTV Wassel

Ganz schön wackelig....
Sehnde: Sporthalle Wassel | Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten trafen sich die Wasseler Bogensportler in der Sporthalle zum Spaßturnier um ein paar neue Schießspiele auszuprobieren. Auch Kopfarbeit und Balance waren gefragt.
Auf sogenannten Aero Steps stehend musste die erste Aufgabe gelöst werden. Geschossen wurde dabei auf auseinandergeschnittenen und anders zusammengesetzten Auflagen, so dass auch etwas ungeübtere Bogenschützen eine Chance hatten, Ringe zu erreichen.
Beim Kompassschießen musste sich auf eine Himmelsrichtung geeinigt werden, die zunächst jeder treffen musste. Auch die höchste Gesamtzahlt schießen, bzw. ein Geburtsdatum eines Teilnehmers abzuarbeiten, machten viel Spaß.
Nach einer Stärkung mit Waffeln und diversen Keksen und Süßem musste jeder Teilnehmer nicht nur Köpfchen beweisen, sondern auch Schnelligkeit. Denn nur wer schnell den Buzzer erreichen konnte und die richtige Antwort gab, konnte bei dem bekannten Spiel „Blamieren oder Kassieren“ aus „Schlag den Raab“ auch für seine Mannschaft punkten.
Nach 3,5 Stunden stand schließlich fest, welche Mannschaft diesmal siegreich war. Annika, Sara, Dominic und Jan waren die ersten, die ein gefülltes und dekoriertes Weihnachtstrinkglas mit nach Hause nehmen durften. Ein Unterschied wurde bei den Gewinnen diesmal nicht gemacht, schließlich war das Turnier ja nur eine Weihnachtsfeier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.