Abrudern des RGF

Sehnde: Ruderverein für das Große Freie Lehrte /Sehnde | Am 27.10. trafen sich die Mitglieder des RGF zur letzten offiziellen Ausfahrt auf dem Mittellandkanal. Um 10 Uhr starteten, bei Sonne und einigen Windböen, die ersten drei Boote des Vereins. Traditionell ging es für die Mannschaften in Richtung Hannover bis zur Hindenburgschleuse und wieder zurück.

Weitere Boote starteten dann eine Stunde später um auch noch ein paar Kilometer in dieser Saison auf dem Kanal zu unternehmen. Auch das Flaggschiff des Vereins, der Achter „Wilhelm Busch“ wurde noch einmal zu Wasser gelassen. Im Anschluss nach der Ausfahrt, traf man sich noch im Clubraum. Bei Kaffee und Kuchen blickte man auf die Erfolgreiche und nun beendete Saison zurück. Des Weiteren wurden schon erste Ideen für das kommende Jahr gesammelt um den Erfolgskurs des Vereins fortzusetzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.