GEMEINSASME PRESSEMITTEILUNG DER STADT SEHNDE UND DER KGS SEHNDE

Sehnde: KGS Sehnde | Ab Mittwoch, den 11.03.2015 findet der Unterricht aller Jahrgänge an der KGS Sehnde wieder statt. Der Unterricht aller 5. Klassen und der Klassen der 6KA, 6KB, 6KD, 6GB, 6GC beginnt mit einem gemeinsamen Treffen in der Mensa in der zweiten Stunde (um 08:40 Uhr). Alle anderen Klassen beachten bitte den Vertretungsplan, der auch über unsere Website einsehbar ist.

Um den Unterricht aufrecht erhalten zu können werden mehrere Klassen in andere Gebäude in Sehnde umziehen müssen. Dankenswerter Weise haben uns die Grundschule Breite Straße, die Astrid Lindgren Grundschule, der TVE Sehnde und der SUS Sehnde Räume zur Verfügung gestellt. In einem ausführlicheren Schreiben werden wir uns noch heute an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Schülerinnen und Schüler und die Eltern der KGS Sehnde wenden, um die dafür nötigen Maßnahmen etwas ausführlicher beschreiben zu können.

Ab Montag können auch der Haupteingang, die Schulstraße, das Forum, die Musikräume und das Lehrerzimmer wieder genutzt und freigegeben werden. Eine Schadstoffbelastung liegt nach Aussage der Sachverständigen nicht vor. Zurzeit wird dieser Bereich aber noch zur Lagerung und Feinreinigung von Inventar benötigt. Bis dahin bitten wir alle Beteiligten, die Nebeneingänge am A-Trakt und zwischen dem A-Trakt und E-Trakt zu nutzen.

An dieser Stelle wiederholen wir noch einmal, dass kein Gebäudeteil, kein Möbelstück und kein Material zur Nutzung freigegeben wird, in dem auch nur ansatzweise der Verdacht besteht, schadstoffbelastet zu sein.

Quelle: http://www.kgssehnde.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.