Überraschung: Die Heckenbraunellen führen bereits ihren Nachwuchs spazieren

Noch mit kurzem Schwänzchen und dünnen Beinchen
Die Überraschung war heute groß, als ich neben einer adulten Heckenbraunelle ein kleines Federbällchen entdeckte, das sich als Jungvogel entpuppte.

Die Heckenbraunellen brüten regelmäßig zwei mal im Jahr. Im April und im Juli.
Die Brutzeit beträgt nur 13 bis 14 Tage.
Durch das warme Wetter haben die Braunellen die Brutzeit wohl etwas vorverlegt.
5
2 5
5
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
46.641
Kathrin Zander aus Meitingen | 01.04.2014 | 22:40  
17.400
Wolfgang H. aus Gladenbach | 02.04.2014 | 10:11  
23.429
Carmen L. aus Pattensen | 02.04.2014 | 19:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.